Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ASB-Bundesverband mehr verpassen.

07.09.2005 – 13:32

ASB-Bundesverband

ASB befragt Parteien zur Wahl
Antworten zu den Themen Altenpflege, Kinder- und Jugendhilfe, Jugendpolitik, Behindertenhilfe, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Freiwilligenarbeit auf www.asb.de.

    Köln (ots)

Heute hat der ASB die Antworten aller im Bundestag vertretenen Parteien auf seine Fragen auf seiner Website www.asb.de veröffentlicht. Diese Wahlprüfsteine machen deutlich, wo die Unterschiede der einzelnen Parteiprogramme in der Sozialpolitik, aber auch im Rettungsdienst und Katastrophenschutz liegen.

    Speziell auf die Tätigkeitsbereiche des ASB zugeschnittene Fragen verlangten nach konkreten Antworten der Parteien. Im Bereich der Sozialpolitik fragte der ASB zum Beispiel nach der Fachkraftquote in den Altenpflegeheimen, der Entlastung pflegender Angehöriger, dem Ausbau der Betreuungsangebote von Kleinkindern, der Versorgung älterer Menschen mit Behinderung bei Pflegebedürftigkeit oder nach der Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre. Die Frage nach einem einheitlichen Notfallvorsorgesystem im Katastrophenschutz, nach der Änderung der gesetzlichen Bedingungen für den Krankentransport oder nach der Integration des Themas „Umgang mit Freiwilligen” in die Ausbildung und noch andere mehr sind weitere Themen, auf die die Parteien geantwortet haben.

    Auf www.asb.de finden Sie die Fragen des ASB und Antworten der Parteien sowohl zusammengefasst als auch in Originallänge.

Köln, den 7. September 2005

Kontakt für Interviewanfragen, Fotomaterial und weitere Informationen: ASB-Pressestelle:Dorothee Mennicken, Tel. 0221/47605-296, Bianca Fornoff, Tel.: 0221/47605-233, Fax: -297, www.asb.de

Original-Content von: ASB-Bundesverband, übermittelt durch news aktuell