ASB-Bundesverband

Ulrich Bauch wird neuer ASB-Bundesgeschäftsführer

Zum 1. August 2015 tritt Ulrich Bauch seine neue Position als Bundesgeschäftsführer des ASB Deutschland e.V. an. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/6532 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ASB-Bundesverband/privat"

Köln (ots) - Zum 1. August 2015 wird Ulrich Bauch, bisher Geschäftsführer der Lebenshilfe gGmbH, seinen Dienst als neuer Bundesgeschäftsführer beim Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. antreten. Der 50-jährige Diplom-Verwaltungswirt folgt damit auf Christian Reuter, der nach vierjähriger Amtszeit beim ASB seit dem 1. April 2015 Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes ist.

Der ASB-Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein (MdEP) gibt bekannt: "Wir freuen uns, mit Ulrich Bauch einen passenden Nachfolger gewonnen zu haben, der durch seine bisherige engagierte und kompetente Tätigkeit gezeigt hat, dass er die erfolgreiche Arbeit des ASB als eine der größten Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen Deutschlands für die Zukunft weiter stärken und voranbringen wird."

Ulrich Bauch, gebürtiger Mittelhesse, war zuvor Geschäftsführer der Bundesvereinigung Lebenshilfe und der Lebenshilfe gGmbH in Berlin. "Ich danke für das entgegengebrachte Vertrauen des Bundesvorstands und blicke mit Spannung auf meine bevorstehenden Aufgaben in einer so vielseitigen sowie gesellschaftlich und geschichtlich stark verankerten Organisation", sagte Bauch nach seiner Ernennung.

Der ASB Deutschland e.V. mit seinen über 1,2 Millionen Mitgliedern, rund 37.000 hauptamtlichen und über 15.000 ehrenamtlichen und freiwilligen Mitarbeitern in 325 Gliederungen und GmbH heißt Ulrich Bauch in der Kölner Bundesgeschäftsstelle herzlich willkommen.

Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen - unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als 1,2 Millionen Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst - von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz - engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Pressekontakt:

Alexandra Valentino,
Tel. (0221) 4 76 05-324,
E-Mail: a.valentino@asb.de,
Astrid Königstein,
Tel.: (0221) 4 76 05-355,
E-Mail: a.koenigstein@asb.de,
Internet: www.asb.de, www.facebook.com/asb.de, www.twitter.com/asb_de

Original-Content von: ASB-Bundesverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ASB-Bundesverband

Das könnte Sie auch interessieren: