Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

09.10.2006 – 14:06

PHOENIX

Berliner PHOENIX Runde - "Der Kampf um Rohstoffe - Kann Deutschland sich behaupten?" PHOENIX Programmhinweis Dienstag, 10. Oktober 2006, 21 Uhr

    Bonn (ots)

Berliner PHOENIX Runde

    Der Kampf um Rohstoffe - Kann Deutschland sich behaupten?

    Die Rohstoffe zur Energiegewinnung werden knapp. Kohlevorräte sollen bei gleichbleibendem Verbrauch immerhin noch für 200 Jahre reichen. Doch die Erdöl-Reserven, unser zur Zeit wichtigster Energierohstoffs, werden bereits in 50 Jahren erschöpft sein. Die größten Vorräte des "schwarzen Goldes" liegen im Nahen Osten. Ein Garant für den Erfolg der Region in den nächsten Jahrzehnten, aber auch ein Druckmittel gegenüber dem abhängigen Westen. Ein Kampf um die letzten Reserven ist zu befürchten. Knapp die Hälfte seiner Energie gewinnt auch Deutschland aus Mineralölen. Die Zeit, über Alternativen nachzudenken, ist gekommen. Fraglich bleibt die Zukunft der Kernenergie. Am heutigen Montag treffen sich Koalitionspolitiker mit Wirtschaftsvertretern zum zweiten großen Energiegipfel. Ziel ist es, zum Jahr 2020 die Versorgung durch einen Energiemix mit einem großen Anteil an erneuerbaren Energien und einem kleinen Anteil an Kernenergie sicherzustellen. Welche Rolle spielt Deutschland im globalen Rohstoff-Ausverkauf? Wird der Umstieg auf die erneuerbaren Energien gelingen? Wird es einen Kampf um die letzten Rohstoffe geben?

    Gaby Dietzen diskutiert in der Berliner PHOENIX Runde u.a.  mit Jürgen Trittin (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, B'90/Gr.), Udo Ulfkotte (Publizist) und Rudolf Adam (Bundesakademie für Sicherheitspolitik).

    Wiederholung 0:00 Uhr und Mittwoch, 11. Oktober, 9.15 Uhr

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell