PHOENIX

"Faszination Fußball - Die Welt der Gäste bei PHOENIX", Über die Liebe zum Fußball rund um den Globus
mit deutscher Erstausstrahlung, Montag, 5. Juni 2006, 8.15 Uhr

    Bonn (ots) - Nicao aus Brasilien ist erst 13 Jahre alt und hat bereits jetzt eine Option auf einen Vertrag beim PSV Eindhoven. Engelbert Lehmacher rollt ausschließlich "grüne Teppiche" aus und die Sambatänzerin Layana will die diesjährige Peladao, das größte Fußballspiel der Welt, gewinnen. Sie alle verbindet eine Leidenschaft: Die Liebe zum Fußball. Unter dem Titel "Faszination Fußball - Die Welt der Gäste" begibt sich PHOENIX auf eine spannende Reise in die Teilnehmerländer der Fifa-WM 2006. Startschuss bei PHOENIX ist der Pfingstmontag: Um 8.15 Uhr berichten elf kleine Kicker verschiedenster Nationalitäten von ihrem Traum als Profi-Fußballer. Der Film "Die Weltelf" erzählt von ihren Träumen, aber auch von dem Alltag, dem sie entfliehen wollen - für immer oder wenigstens für ein Spiel. Wer ist eigentlich der "Rasen-Papst"? Eine Antwort auf diese Frage liefert die Dokumentation "Die Weltmeister - Wahre Helden der WM" (11.00 Uhr) indem sie einen Blick hinter die Kulissen der Weltmeisterschaft wirft. Vier Reisereportagen informieren im Anschluss über Deutschlands WM-Gruppengegner Costa Rica, Ecuador und Polen. Daneben wird auch Mexico, das Land einer traditionellen Fußballmacht, portraitiert. "Die jungen Pelés - Großes Geld für kleine Fußballstars" (15.00 Uhr) erzählt die Geschichte des 13-jährigen Nicao, eine der größten Fußballhoffnungen Brasiliens. Bekommt der 13-Jährige die Chance seines Lebens oder wird mit ihm "moderner Kinderhandel" betrieben? Ein weiterer Programmpunkt des Thementages bei PHOENIX ist der Film "Die Strippenzieher" (19.15 Uhr). Die Autoren begleiten Horst R. Schmidt und Wolfgang Niersbach, die Manager der WM 2006. Sie sind die "Strippenzieher" hinter WM-Organisationschef Franz Beckenbauer. Die abwechslungsreiche Reportage bietet einen faszinierenden Blick auf die Arbeit der beiden Macher: Mal vor Wut in Rage und dann wieder nahe am Lachkrampf. "Das Runde muss ins Eckige" und "ein Spiel dauert 90 Minuten" - diese Fußball-Weisheiten sind hinlänglich bekannt. Aber welche Kuriositäten sind beispielsweise in Trinidad-Tobago, Paraguay oder Saudi-Arabien zu erwarten? Korrespondenten von ARD und ZDF haben für die Spezial-Ausgabe der PHOENIX-Reihe "mein Ausland" einen Blick auf das bunte Kaleidoskop aus der Welt des Fußballs geworfen: "Kicken, bolzen, Tore jagen" (21.45 Uhr). Zum Abschluss des Thementages wartet PHOENIX mit einem echten Highlight auf: Die Erstausstrahlung der Dokumentation "Kick the Lion - Fußball und Magie in Afrika" (23.45 Uhr) steht auf dem Programm. Der Journalist Oliver Becker geht darin dem weit verbreiteten Phänomen des Aberglaubens in Afrika auf den Grund: So kann es durchaus sein, dass vor einem Spiel Tier- oder Pflanzenteile im Torraum verbrannt werden, um die Zielgenauigkeit und Schusskraft der gegnerischen Stürmer zu beeinträchtigen. Im Gegenzug kommt es dann auch vor, dass eine gesamte Mannschaft rückwärts auf das Spielfeld läuft, um eben diesen Zauber zu schwächen; eine unterhaltsame und spannende Reise in eine Welt voller Magie.

    Moderator Hans-Werner Fittkau führt durch 16 Stunden reinstes Fußballvergnügen. "Faszination Fußball - Die Welt der Gäste bei PHOENIX", der Thementag bei PHOENIX.

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: