PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis für Mittwoch, 8. März 2006 Berliner PHOENIX Runde Schmuse-Opfer ? - Die SPD und die Große Koalition

    Bonn (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Partei, die CDU, werden von einem Stimmungshoch getragen. Merkel schlägt in Umfragen alle Kanzlerrekorde - nie war ein Regierungschef so schnell so beliebt. Die Kanzlerin zieht  die Union mit. Ganz anders sieht es bei den Sozialdemokraten aus. Sie sind bis jetzt die großen Verlierer der Großen Koalition. In der SPD mit ihrem neuen Parteichef Matthias Platzeck breitet sich angesichts der bevorstehenden Landtagswahlen Unruhe aus. Zumal sein Vorgänger und derzeitige Bundesarbeitsminister Franz Müntefering mit den Rentenplänen die eigene Partei verstört. Intern wird bereits über das Profil der Partei diskutiert.

    Wohin steuert die SPD? Wie kann sich die SPD aus der Umklammerung der Union befreien?

    Anke Plättner diskutiert in der Berliner PHOENIX Runde mit Ludwig Stiegler (SPD, stellvert. Vorsitzender der Bundestagsfraktion), Prof. Jürgen Falter (Politikwissenschaftler, Universität Mainz), Hans-Ulrich Jörges  (stern)  und Manfred Güllner  (forsa).

    Wiederholungen um 0.00 Uhr,  im Nachtprogramm und am  Donnerstag, 9. März, 9.15 Uhr

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: