PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PHOENIX mehr verpassen.

04.09.2002 – 12:26

PHOENIX

PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS
Samstag, 14. September 21.05 Uhr / Aschaffenburger Gespräche
DER KAMPF UMS KANZLERAMT

    Bonn (ots)

Kanzler ist ein knochenharter Job. Gewiss der mörderischste, den die nachkriegsdeutsche Demokratie zu vergeben hat. Das Amt verleiht Macht und verbraucht doch selbst die Stärksten. Als Helmut Schmidt seinen Eid auf die Verfassung ablegte, war sein Haupthaar tiefschwarz. Das Kanzleramt verließ er mit schlohweißem Schopf. Kanzler sein, das war für Kurt Georg Kiesinger eine "mühsame Plackerei".

    Wer sind die Menschen, die sich diesem Amt stellen, was treibt sie an? Ist es Verantwortungsbewusstsein, Pflichtethos, Idealismus? Oder der Geschmack der Macht, die "Droge reifer Männer"? Und mit ein wenig Glück die Verlockung, sich in der Geschichte zu verewigen?

    "Der Kampf ums Kanzleramt" - aus aktuellem Anlass, acht Tage vor der Bundestagswahl, diskutieren unter der Leitung von Prof. Dr. Guido Knopp fünf prominente Gäste, die es wissen müssen: Oskar Lafontaine, ehemaliger Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister der SPD,  Prof. Egon Bahr, früherer Bundesminister und langjähriger Wegbegleiter von Willy Brandt, Dr. Wolfgang Gerhardt, FDP-Fraktionsvorsitzender, Dr. Horst Teltschik, Berater und enger Vertrauter Helmut Kohls, und Peter Boenisch, Journalist und ehemaliger Regierungssprecher in der Ära Kohl.

ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

PHOENIX Kommunikation
Regina Breetzke
Telefon: 0228/9584 193
Fax:        0228/9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell