PHOENIX

Im Dialog: Richard David Precht im Gespräch mit Michael Hirz - Freitag, 19. Mai 2017, 22.30 Uhr

Bonn (ots) - Deutschland stehe durch die digitale Revolution ein massiver Arbeitsplatzverlust bevor, die Automobilindustrie werde "auf ein Minimum zusammenschrumpfen", prognostiziert der Philosoph Richard David Precht. Darauf habe die Politik keine Antwort: "Ich erlebe, dass die Parteien keine Szenarien dafür entwerfen und dass sie es schon aus dem Grunde nicht zum Wahlkampfthema machen, weil sie Angst haben, den Leuten Angst zu machen", so Precht.

"Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem Bestseller-Autor Richard David Precht über Gerechtigkeit als Wahlkampfthema und darüber, wie die digitale Revolution unsere Arbeit und unsere Gesellschaft verändern wird.

Richard David Precht gehört zu den führenden Intellektuellen des Landes. Einer größeren Öffentlichkeit wurde er 2007 durch seinen Bestseller "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?" bekannt. Aktuell schreibt Precht an einer dreibändigen Geschichte der Philosophie.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: