PHOENIX

phoenix-Im Dialog: Der ukrainische Botschafter Pavlo Klimkin zu Gast bei Michael Krons - Freitag, 23. Mai, 24 Uhr

Bonn (ots) - Seit 2012 Botschafter der Ukraine, setzt sich Pavlo Klimkin für die europäische Integration seines Landes ein und hofft auf einen positiven Verlauf der anstehenden Präsidentschaftswahlen. Im Dialog spricht Michael Krons mit ihm über die Wahl und den Verlauf des Konflikts mit Russland.

Klimkin verurteilt die Destabilisierungsmaßnahmen Putins in der Ukraine und hofft auf einen baldigen Beitritt des Landes in die EU. Seiner Meinung nach befürwortet nur ein kleiner Teil der Ostukrainer eine Abspaltung. Damit sich die Region dennoch von der EU abwendet, habe Russland die Krisensituation in Städten wie Donezk und Lugansk absichtlich heraufbeschworen. Die von der EU vorgenommenen Sanktionen hält er für zu schwach, um die Pläne des Kremls zu durchkreuzen. Für eine erfolgreiche Präsidentschaftswahl in der Ukraine bittet der Botschafter um Wahlbeobachter und Kredite aus der EU.

Pavlo Klimkin ist seit 1993 im Außenministerium der Ukraine tätig. Dort leitete der Diplomphysiker unter anderem die EU-Abteilung. Vor seiner Ernennung zum Botschafter der Ukraine im Jahr 2012 war er stellvertretender Außenminister.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: