PHOENIX

+++ Aktualisierung/Programmänderung +++ phoenix-Erstausstrahlung - Mein Ausland: Hongkong - Chinas west-östliche Metropole - Sonntag, 15. Juni 2014, 21.45 Uhr

Bonn (ots) - Eine Dschunke mit roten Segeln bringt die Besucher in die Stadt - wie früher die Piraten. Hongkong ist die von Touristen meistbesuchte Metropole Asiens, eine quirlige Stadt der Gegensätze. Sie zählt zu den am dichtesten besiedelten Orten der Welt, Wohnraum ist hier exorbitant teuer.

Viele Wohnungen in Hongkong sind in winzig kleine Abteile aufgegliedert. Hier leben Menschen wie der Lehrer Chen, der auf fünf Quadratmetern nicht nur wohnt, sondern auch arbeitet. Nachmittags drängen sich regelmäßig Studenten in die winzige Wohnung. Mit sieben Personen zwischen hunderten Büchern auf nur fünf Quadratmetern diskutieren? In Hongkong keine Seltenheit. Als China-Korrespondentin Christine Adelhardt Chen besucht, muss das Kamerateam durch die geöffnete Tür filmen - denn für die Crew ist nun wirklich kein Platz mehr.

Hongkongs Platzmangel ist vor allem der Lage der Stadt geschuldet, die sich über eine hügelige Halbinsel erstreckt. Die Höhenunterschiede ermöglichen zwar spektakuläre Blicke, machen aber das Leben in Hongkong nicht gerade einfacher. Die ganze Stadt ist durchzogen von Treppen und Fußgängerbrücken - und der mit 800 Metern längsten Rolltreppe der Welt.

Wer wenig Platz hat, geht zum Essen gerne aus. Hongkongs Küche ist berühmt für ihre Vielfalt und Kreativität, aber auch für die traditionellen, chinesischen Gerichte - wie etwa Schlangensuppe. Wer zu Hause isst, lässt in der Regel für sich kochen. Viele Hongkonger beschäftigen Hauspersonal, denn auch ganz normale Mittelstandsfamilien können dem Arbeitsdruck der Stadt nur so standhalten.

Hongkong - eine pulsierende Stadt der Gegensätze und west-östliche Metropole. Modern und traditionell, superreich und hoffnungslos arm. Für China-Korrespondentin Christine Adelhardt die spannendste Stadt Chinas.

Erneute Ausstrahlung: Mittwoch, 18. Juni, 03.00 und 13.15 Uhr; Freitag, 20. Juni 15.15 Uhr; Samstag, 21. Juni, 07.30 und 11.30 Uhr

Reportage von Christine Adelhardt, ARD-Studio Peking, phoenix/2014

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: