ZDF

Neue ZDF-Vorabendserie "Kripo Holstein - Mord und Meer" (BILD)

v.l.n.r.: Jost Reedmacher (Christoph Hagen Dittmann), Jette Jessen (Lara-Isabelle Rentinck), Hannes Schulte (Björn Bugri), Catrin Christiansen (Katharina Küpper) und Lars Tennhagen (Daniel Roesner) Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Christine Schroeder"
v.l.n.r.: Jost Reedmacher (Christoph Hagen Dittmann), Jette Jessen (Lara-Isabelle Rentinck), Hannes Schulte (Björn Bugri), Catrin Christiansen (Katharina Küpper) und Lars Tennhagen (Daniel Roesner) Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Mainz (ots) - Spannende Kriminalfälle mit norddeutschem Charme: Vom 9. Oktober 2013, mittwochs, 19.25 Uhr, an zeigt das ZDF acht Folgen der neuen Vorabendserie "Kripo Holstein - Mord und Meer".

Neben Björn Bugri, Lara-Isabelle Rentinck, Christoph Hagen Dittmann, Katharina Küpper und Daniel Roesner spielen prominente Darsteller wie Johanna Gastdorf, Henriette Richter-Röhl, Walter Kreye, Katja Woywood, Pheline Roggan, Petra Kleinert, Helmut Zierl, Francis Fulton-Smith, Valerie Niehaus, Marek Harloff, Hans Peter Korff, Sanna Englund und viele andere. Regie führen Zbynek Cerven und Daniel Drechsel-Grau.

Hannes Schulte (Björn Bugri), Kriminaloberkommissar und Hubschrauberpilot aus Berlin-Wedding, wird ins beschauliche Ostholsteiner Kriminalkommissariat Altenkrempe strafversetzt. Dort trifft er auf die Kriminaloberkommissarin Jette Jessen (Lara-Isabelle Rentinck), den Mechatroniker Jost Reedmacher (Christoph Hagen Dittmann) und die Computer- und KTU-Spezialistin Catrin Christiansen (Katharina Küpper). Trotz aller Reibereien bilden der Großstädter und die alteingesessenen Kollegen schon bald ein eingeschworenes Team, um Kriminalfälle in der gesamten Region aufzuklären. Unterstützt werden sie von Josts Cousin, dem berittenen Dorfschupo Lars Tennhagen (Daniel Roesner).

Vor der reizvollen Kulisse der Holsteinischen Schweiz werden spannende Kriminalfälle sowie emotionale, norddeutsche Geschichten mit aktuellen Themen erzählt. Der Helikopter dient dabei als wichtiges Ermittlungswerkzeug und sorgt für spektakuläre Flugaufnahmen.

http://twitter.com/ZDF

www.kripoholstein.zdf.de

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kripoholsteinmordundmeer

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: