Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

31.10.2013 – 14:27

PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Samstag, 02. November 2013; Tages-Tipp:20:15 Die Jagd nach dem Zarengold

Bonn (ots)

Sendeablauf für Samstag, 02. November 2013

05:40

Magische Orte Ägypten - Die Wunder des Nils Film von Christel Fromm, ZDF/2005 Um kaum einen anderen Fluss ranken sich so viele Mythen und Sagen, Märchen und Geheimnisse. An seinen Ufern entwickelte sich eine der ältesten Kulturen. Bis zum heutigen Tag hält er die Welt in Atem, verzaubert die Menschen. Er lockt Abenteurer und Archäologen in seine zahllosen Tempel und Gräber, stürzt Glückssucher ins Verderben. Die Dokumentation ist eine Zeitreise vom alten Ägypten der Pharaonen bis hin zum heutigen Leben an den Ufern des Nils.

06:25

Peru - In der Haut einer Viper (HD) Film von Jamie Crawford, PHOENIX / Discovery/2010 In der eisigen Arktis, auf schroffen Felsgipfeln, in schlammigen Sümpfen oder in der gnadenlosen Hitze der Sahara: Tiere können in jeder noch so unwirtlichen Umgebung überleben. Aber wie schaffen sie das? Die Dokumentation begleitet Jamie Crawford - einen bekannten Reisejournalisten, Autor und Abenteurer - auf seiner Reise durch die lebensfeindlichsten Gebiete der Erde, um genau das heraus zu finden. Bei seinen riskanten Selbstversuchen schlüpft Crawford in die Rolle der Tiere, um am eigenen Leib zu erfahren, was es bedeutet, zu jagen, auf Beute zu lauern und unter extremen Bedingungen zu überleben.

06:45

Legendäre Zugreisen Peru - Auf Schienen ins Reich der Inka Film von Marcus Niehaves, ZDF/2005 Einige der schönsten Bahnstrecken Südamerikas liegen in Peru. Sie winden sich in zahllosen Schleifen zu den schneebedeckten Gipfeln der Anden empor, überqueren schwindelerregende Brücken, rattern durch kilometerlange Tunnel und über endlose, unbewohnte Hochebenen. Der Film begleitet Reisende nach Machu Picchu und an den Titicacasee, aber auch in unbekannte Regionen.

07:30

A schöne Leich Der Wiener und der Tod Film von Susanne Glass, ARD-Studio Wien, PHOENIX/BR/2013 "Der Tod muss ein Wiener sein ...", sang schon Georg Kreisler, gebürtiger Wiener, Chansonier und Kabarettist, berühmt und berüchtigt für seinen schwarzen Humor. Wien gilt vielen, gerade auch Künstlern, "als dem Tod seine Stadt", in der die sprichwörtlich "schöne Leich" mit besonderer Hingabe zur letzten Ruhe gebettet wird.

08:15

Wilde Türkei 1/2: Vom Bosporus zum Mittelmeer Film von Jan Haft, NDR/2009 Die Türkei ist ein Land zwischen zwei Meeren und zwei Kontinenten, Nahtstelle zwischen Ost und West, zwischen Orient und Okzident. Die Tierwelt ist sowohl europäisch als auch asiatisch geprägt. Doch die Türkei ist nicht nur ein Land der wilden Tiere: Völker aus Ost und West kamen, um hier zu siedeln. Die Dokumentation gibt erstmals einen Einblick in die vielfältige Natur der Türkei und führt in kaum bekannte Landschaften, aber auch zu weltberühmten Orten wie den Sinterterrassen von Pamukkale, den aus römischer Zeit stammenden Ruinen von Milet oder der antiken griechischen Metropole Priene.

09:00

Wilde Türkei 2/2: Vom Schwarzen Meer zum Ararat Film von Jan Haft, NDR/2009 Der zweite Teil der Dokumentation führt durch den Osten der Türkei, zu anatolischen Wildschafen und Braunbären, Teepflückern und Bergbauern.

09:45

Paradies in Gefahr Film von Andreas Wunn, ZDFInfo/2013 Die Osterinsel gehört zu den geheimnisvollsten Orten der Erde. Wegen ihrer mystischen Vergangenheit und natürlichen Schönheit zieht das Eiland mitten im Pazifik Touristen an wie ein Magnet. Jedes Jahr kommen bis zu 50.000 Besucher. Und dieser Andrang ist ein Problem: Dem Naturparadies droht die Zerstörung durch den Massentourismus. Mit hohen Einreisegebühren, Müllrecycling-Projekten und Öko-Hotels will die chilenische Regierung nun gegensteuern.

10:30

Abgesoffen - Die Bergung der Atlantis II (HD) Film von Elke Bille, NDR/2013 Die "Atlantis II" lag 14 Jahre lang am Steg von Netzelkow auf Usedom. Das Wasser- und Schifffahrtsamt in Stralsund hat nun entschieden, das havarierte Schiff zu bergen. Der Rostocker Baltic-Taucherei- und Bergungsbetrieb ist damit beauftragt. Die Brüder Eyk Uwe und Jens Pap und ihre Kollegen werden gegen das Wasser und 500 Liter Öl zu kämpfen haben. Peter Stadermann, der an dem Anleger einen kleinen Segelhafen betreibt, ist erleichtert, dass der alte Pott endlich dort wegkommt: Der Steg, an dem das Schiff gesunken ist, gehört ihm.

11:00

Jagd auf Plaste und Elaste Film von Gordian Arneth, RBB/27.07.2013 (VPS 10:59)

11:30

A schöne Leich Der Wiener und der Tod Film von Susanne Glass, ARD-Studio Wien, PHOENIX/BR/2013 "Der Tod muss ein Wiener sein ...", sang schon Georg Kreisler, gebürtiger Wiener, Chansonier und Kabarettist, berühmt und berüchtigt für seinen schwarzen Humor. Wien gilt vielen, gerade auch Künstlern, "als dem Tod seine Stadt", in der die sprichwörtlich "schöne Leich" mit besonderer Hingabe zur letzten Ruhe gebettet wird.

13:00

THEMA: Spionage 2.0

darin:

World Wide War Der geheime Kampf um die Daten Film von Elmar Theveßen, Johannes Hano, Heike Slansky, Thomas Reichart, ZDF/2013 Thema: Die nordischen Meere

14:15

Die Nordsee 1/2: Von Friesland zu den Fjorden Film von Thoralf Grospitz, Jens Westphalen, NDR/2006 Die Nordsee steht für Sturmfluten, Wattlandschaften, Dünen und Küsten. Sie ist eine Drehscheibe des Vogelzugs. Ihre Strände locken zu jeder Jahreszeit Urlauber an. Seewege kreuzen sich hier, und Bohrinseln fördern Öl aus den Tiefen. Die Naturdokumentation führt vom Wattenmeer über die Nordfriesischen Inseln vorbei an Dänemarks Stränden bis zu den Fjorden in Norwegen.

15:00

Die Nordsee 2/2: Von Schottland zu den Halligen Film von Thoralf Grospitz, Jens Westphalen, NDR/2006 Der zweite Teil der Naturdokumentation beginnt auf den schottischen Inseln, führt zu einem beliebten Taucherparadies der Orkney-Inseln, geht weiter südlich entlang des schottischen Festlands und der englischen Küste bis hin zum Ärmelkanal. Nach einer Fahrt an der niederländischen Nordseeküste entlang endet die Reise auf den deutschen Halligen.

15:45

Die Ostsee 1/2: Zwischen Deutschland und Estland Film von Thomas Willers, NDR/2007 Die Ostsee, ein Meer mit einem grenzenlosen Reichtum an Formen, Farben und Leben, entstand am Ende der Eiszeit. Die 2teilige Naturdokumentation zeigt die Entstehungsgeschichte dieses einmaligen Meeres und seiner Küsten, beleuchtet die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und besucht die Menschen, die von und mit der Ostsee leben.

16:30

Die Ostsee 2/2: Zwischen Litauen und Dänemark Film von Thomas Willers, NDR/2007 Die Kurische Nehrung an der Küste Litauens ist berühmt für mächtige Wanderdünen und malerische Fischerdörfer. Von hier aus führt die Reise zu den felsigen Küsten Estlands mit urwüchsigen Wäldern, in denen noch so seltene Tiere wie Vielfraße leben. Weiter nordwestlich, zwischen Finnland und Schweden liegt das Schärenmeer mit tausenden kleinen und kleinsten Felseninseln. Mitten in der Ostsee erhebt sich Schwedens größte Insel Gotland. Auf ihren steilen Klippen beherbergt sie riesige Vogelkolonien. Endpunkt der Reise ist die dänische Insel Møn mit ihren markanten Kreidefelsen.

Ende THEMA: Die nordischen Meere

17:15

Jenseits von Bali Segelreise durch Indonesiens Osten Film von Robert Hetkämper, NDR/2010 Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt, nach seinen Einwohnern gerechnet sogar der viert größte Staat der Erde. Die gigantische Welt der Inseln ist auch ein riesiger "Flickenteppich" der Völker. Auf dem Inselstaat sind über 730, meist völlig verschiedene Sprachen im Gebrauch. Robert Hetkämper vom ARD-Auslandsstudio Singapur reist mit der "Pinisi Ambasi", einem traditionellen indonesischen Schoner, von Bali über Lombok, Sumbawa und Komodo nach Flores. Eine Reise entlang der Kleinen Sundainseln, wie sie in deutschen Atlanten benannt sind. Ein poetisch anmutender Name, der dem verschlafenen Reiz dieser fernen Welt durchaus angemessen ist. (VPS 17:14)

18:00

Vom Leben unter dem Eis Film von Hildegard Werth, ZDFinfo/2013 57 Tage auf hoher See, auf der Suche nach dem Leben unter dem Eis: Das ist das Programm des Forschungseisbrechers "Polarstern" des Deutschen Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven bei seiner jüngsten Antarktis-Expedition. ZDF-Reporterin Hildegard Werth und Kameramann Ludger Nüschen sind vom ersten bis zum letzten Tag mit dabei. Zwei Monate in Meer und Eis, begleitet von Stürmen, nervenaufreibenden Fahrten und dem Risiko, für etliche Monate im Eis festzufrieren.

18:45

Paradies in Gefahr Film von Andreas Wunn, ZDFInfo/2013 Die Osterinsel gehört zu den geheimnisvollsten Orten der Erde. Wegen ihrer mystischen Vergangenheit und natürlichen Schönheit zieht das Eiland mitten im Pazifik Touristen an wie ein Magnet. Jedes Jahr kommen bis zu 50.000 Besucher. Und dieser Andrang ist ein Problem: Dem Naturparadies droht die Zerstörung durch den Massentourismus. Mit hohen Einreisegebühren, Müllrecycling-Projekten und Öko-Hotels will die chilenische Regierung nun gegensteuern.

19:30

Abgesoffen - Die Bergung der Atlantis II (HD) Film von Elke Bille, NDR/2013 Die "Atlantis II" lag 14 Jahre lang am Steg von Netzelkow auf Usedom. Das Wasser- und Schifffahrtsamt in Stralsund hat nun entschieden, das havarierte Schiff zu bergen. Der Rostocker Baltic-Taucherei- und Bergungsbetrieb ist damit beauftragt. Die Brüder Eyk Uwe und Jens Pap und ihre Kollegen werden gegen das Wasser und 500 Liter Öl zu kämpfen haben. Peter Stadermann, der an dem Anleger einen kleinen Segelhafen betreibt, ist erleichtert, dass der alte Pott endlich dort wegkommt: Der Steg, an dem das Schiff gesunken ist, gehört ihm.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Jagd nach dem Zarengold Film von Jobst Knigge, Sissi Hüetlin, MDR/2013 Tonnen von Juwelen und Preziosen, die größten Diamanten und Edelsteine der Welt, Eisenbahnwaggons voller Gold und Abertausende von kostbaren Gemälden: Es ist der größte Schatz der Geschichte, der vor 100 Jahren in alle vier Winde verstreut wurde. Zum 400jährigen Jubiläum der Romanow-Dynastie 2013 begibt sich der Film auf die Suche nach dem Zarengold: Was geschah mit der reichsten Herrscherfamilie der Welt und ihren Schätzen seit der Oktoberrevolution 1917?

21:00

Rote Arktis Die Eroberung des Nordpols 1937 Film von Christian Klemke, Andreas Christoph Schmidt, RBB/2010 Als "streng geheim bis zur Vollzugsmeldung" war die tollkühne Expedition eingestuft, die 43 sowjetische Flieger und Forscher in einer abenteuerlichen Reise im Jahr 1937 an den Nordpol brachte. Vier Forscher des Expeditionskorps blieben auf dem Eis und drifteten monatelang durch die Polarnacht, isoliert und den Naturgewalten ausgeliefert. Was als wissenschaftlicher Auftrag begann, wurde zum großen Sowjet-Mythos: die Eroberung des Nordpols. Nie zuvor in der Geschichte hat es eine Expedition gegeben, die auf diese Weise mit so geballter staatlicher Macht ihr Ziel angriff - den letzten weißen Fleck auf der Landkarte.

21:45

ZDF-History: Lost Places Verlorene Orte der Geschichte Film von Johanna Kaack, ZDF/2013

22:30

Der Sturz Honeckers Ende Film von Eric Friedler, NDR/2012 In einer packenden Dokumentation untersucht Eric Friedler Honeckers letzte Tage in Deutschland und liefert bei der Analyse dieser Ereignisse überraschende Erkenntnisse. Gleichzeitig porträtiert der Film mit einer Vielzahl hochkarätiger internationaler und nationaler Zeitzeugen Aufstieg und Fall dieses widersprüchlichen deutschen Politikers.

00:00

Historische Ereignisse Vor 90 Jahren: Hitlerputsch wird niedergeschlagen (09.11.1923)

02:40

Ontario Kanadas wilder Osten Film von Peter M. Kruchten, SR/2011 Die Geschichte der kanadischen Provinz Ontario ist vor allem die Geschichte der Irokesen, Huronen, Cree und Ojibwe. Ihre Kultur damals und heute und der Konflikt zwischen First Nations und "Siedlern" - das sind zentrale Themen des Films. So besuchen wir ein Pow Wow in Midland und erleben Tänze und Gesänge verschiedener Stämme. Wir streifen durch die Wälder des Algonquin Provincial Park und sehen die malerische Seenlandschaft aus der Vogelperspektive.

03:00

Die Jagd nach dem Zarengold Film von Jobst Knigge, Sissi Hüetlin, MDR/2013

03:45

Rote Arktis Die Eroberung des Nordpols 1937 Film von Christian Klemke, Andreas Christoph Schmidt, RBB/2010 Als "streng geheim bis zur Vollzugsmeldung" war die tollkühne Expedition eingestuft, die 43 sowjetische Flieger und Forscher in einer abenteuerlichen Reise im Jahr 1937 an den Nordpol brachte. Vier Forscher des Expeditionskorps blieben auf dem Eis und drifteten monatelang durch die Polarnacht, isoliert und den Naturgewalten ausgeliefert. Was als wissenschaftlicher Auftrag begann, wurde zum großen Sowjet-Mythos: die Eroberung des Nordpols. Nie zuvor in der Geschichte hat es eine Expedition gegeben, die auf diese Weise mit so geballter staatlicher Macht ihr Ziel angriff - den letzten weißen Fleck auf der Landkarte.

04:30

Magische Monumente Kolossale Bauten aus Stein Film von John Larose, David Bedard, PHOENIX / Discovery/2003 Sie gehören zu den eindrucksvollsten Monumenten der Menschheit: die Pyramiden von Gizeh, die Statuen der Osterinsel, die Steinpfeiler von Stonehenge und die heilige Inkastadt Machu Picchu. Die verfallenen Ruinen dieser alten Kultstätten strahlen auch für moderne Pilger eine spürbare Energie aus. Der Film gibt Einblick in Geschichte und Zauber dieser einzigartigen Bauwerke.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell