PHOENIX

PHOENIX-Erstausstrahlung/ Preview verfügbar - TAHRIR 2011 - Mittwoch, 25. Januar 2012, 21.00 Uhr

Bonn (ots) - Am 25. Januar 2012 präsentiert PHOENIX zwei Erstausstrahlungen zur Arabischen Revolution. Genau ein Jahr nach Beginn der Massenproteste auf dem Tahrir-Platz in Kairo zeigt PHOENIX um 21.00 Uhr den ersten Dokumentarfilm zur arabischen Revolution. "TAHRIR 2011" schildert die Revolution in Ägypten aus der Perspektive der jungen Revolutionäre. Im Anschluss um 21.45 Uhr dokumentiert PHOENIX mit "Algerien - Die Angst ist ein Gefängnis" die Wirkungen des arabische Frühlings auf Algerien.

+++ HINWEIS AN DIE REDAKTION: für eingeloggte User ist der Film "TAHRIR 2011" ab sofort als Preview verfügbar +++

Am 25. Januar, genau ein Jahr nach Beginn der Massenproteste auf dem Tahrir-Platz in Kairo, zeigt PHOENIX um 21.00 Uhr den ersten großen Dokumentarfilm zur arabischen Revolution. "TAHRIR 2011" schildert die Revolution in Ägypten aus der Perspektive der jungen Revolutionäre.

"TAHRIR 2011" ist den Tagen des mutigen Widerstands, der versuchten Unterdrückung und Einschüchterung, aber auch der Euphorie und dem Aufbruch eines ganzen Volkes gewidmet. Es kommen die Helden des Aufstands zu Wort, die alle vom Kriegszustand auf dem Tahrir-Platz berichten. Deutlich wird, wie schnell die Proteste anwuchsen, und dass daran viele Gruppierungen beteiligt waren. "Ich sah zum ersten Mal, wie jemand erschossen wurde. Überall war Blut", sagt eine junge Frau. "Aber zum ersten Mal fühlte ich mich als Mensch, nicht nur als Frau! Wir standen Seite an Seite mit den Männern, gleichberechtigt wie nie zuvor."

Mit Mubaraks Rücktritt schien ein neues Ägypten zum Greifen nahe. Auch wenn die politische Zukunft des Landes derzeit mehr als offen ist - der Blick zurück auf den Mut und die Euphorie dieser Tage lohnt sich. Denn es sind Tage eines politischen Erdbebens. Ähnliches hatte es in Ägypten noch nie gegeben.

Der ägyptische Filmemacher Tamer Ezzat, selbst ein Vertreter der sogenannten Facebook-Generation, besucht mit seinen sorgfältig ausgewählten Protagonisten die zentralen Orte des Protests. Er verknüpft ihre Augenzeugen-Berichte und persönlichen Erinnerungen mit unveröffentlichten, spektakulären eigenen Aufnahmen, Amateur-Filmen und Handy-Videos. Er selbst hat auf dem Tahrir-Platz an den Protesten teilgenommen und mitgeholfen, die Videos ins Netz zu stellen.

Bei der Mostra di Venezia ist "Tahrir 2011" mit dem "Enrico Fulchignoni" Award der Unesco ausgezeichnet worden. Andere Preise folgten.

Dokumentarfilm von Tamer Ezzat, WDR 2011

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: