Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

21.06.2011 – 12:54

PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Mittwoch, 22. Juni 2011. Tages-Tipps: 10:45 THEMA: Modell Holland - Unser Nachbar Niederlande, 20:15 Mahlzeit DDR, 22:15 PHOENIX-Runde.

Bonn (ots)

05:00

Das Geheimnis der Bergbauern Genforscher in Südtirol Film von Katrin Kramer, ZDF / Arte/2005 Auf den einsamen Gehöften in Südtirol haben die Menschen seit Jahrhunderten abgeschieden von der übrigen Welt gelebt. So stammen sie von kaum mehr als einem Dutzend Familien ab. Damit finden Wissenschaftler für ihre Gen-Studien ideale Voraussetzungen. Sie können auf eine lückenlose Dokumentation der Familiengeschichten in den Geburts-, Heirats- und Sterberegistern der Pfarreien zurückgreifen und exakte Stammbäume erstellen, die bis ins 16. Jahrhundert zurückgehen. Die Dokumentation bewegt sich in einem interessanten Spannungsfeld zwischen Hightech-Forschung und archaischer Lebensweise. (VPS 05:15)

05:45

Zu den Gipfeln der Monte Rosa Bergführerin auf Hochtouren Film von Astrid Güldner, ZDF/2005 Mit 1.500 Kilometern Länge sind die Karpaten der längste Gebirgszug Europas. Kurt Mayer folgt in seinem Film den Wegen und Entdeckungen Vasiles, eines Wanderhirten aus Budesti, tief ins dunkle Herz Europas, von den Waldkarpaten an der Grenze zur Ukraine bis in die südlichen Höhen des Fagaras-Gebirges. Hajduk, Vasiles treuer Begleithund, hat viel zu lernen in diesem Jahr. Mit der erfolgreichen Abwehr eines Karpatenbären besteht er seine Feuertaufe.

06:00

Die Karpaten Leben in Draculas Wäldern Film von Kurt Mayer, NDR/2006 Mit 1.500 Kilometern Länge sind die Karpaten der längste Gebirgszug Europas. Kurt Mayer folgt in seinem Film den Wegen und Entdeckungen Vasiles, eines Wanderhirten aus Budesti, tief ins dunkle Herz Europas, von den Waldkarpaten an der Grenze zur Ukraine bis in die südlichen Höhen des Fagaras-Gebirges. Hajduk, Vasiles treuer Begleithund, hat viel zu lernen in diesem Jahr. Mit der erfolgreichen Abwehr eines Karpatenbären besteht er seine Feuertaufe.

06:45

Die Pyrenäen Im Land der Dreitausender Film von Ute Casper, SR/2010 Schwindelerregende Aussichten, großartige Gebirgsmassive. Nirgendwo sind die Pyrenäen spektakulärer als in der Hochgebirgswelt südlich von Toulouse. Es ist das Land der Dreitausender, ein Paradies für Naturbegeisterte, Wanderer und Radsportler.

07:30

Wunderwelt der Türkei Eine Reise durch Kappadokien Film von Ingeborg Koch-Haag, SR/2007

08:15

Istanbul war ein Märchen Film von Kamil Talan, HR/2011

08:55

Aktuelles

09:00

BON(N)JOUR BERLIN MIT BÖRSE mit Claus Christian Malzahn (Die Welt) und Ellen Frauenknecht (ARD-Börsenstudio Frankfurt am Main)

09:15

UNTER DEN LINDEN Spezial "Energie" Moderation: Christoph Minhoff, Michael Hirz Gast: Norbert Röttgen, Bundesumweltminister (VPS 09:14)

10:15

Aktuelles

10:45

Tages-Tipp THEMA: Modell Holland - Unser Nachbar Niederlande (VPS 10:45)

12:00

Aktuelles

u.a. mit:

Ergebnisse der Innenministerkonferenz (IMK) u.a. mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und Boris Rhein(Innenminister Hessen, Vorsitzender der IMK) Frankfurt a. M.

13:00

THEMA: Cyberwar

u.a. mit:

Angriff aus dem Internet Film von Klaus Scherer, NDR/2011 Mit einer vermeintlich harmlosen E-Mail schlich sich der Hacker ein. Nicoletta, 16, und Vivienne, 17, öffneten sie arglos. Als Absender erschien ein Mitschüler der gleichen Jahrgangsstufe. "Schau mal auf das Foto", verwies er auf den Anhang. Das Foto gab es gar nicht. Was die Schülerinnen stattdessen auf den Laptop luden, war ein Virus, mit dessen Hilfe ein Unbekannter Hunderte privater Webcams fernsteuerte. Die Reportage von Grimme-Preisträger Klaus Scherer beginnt recht lebensnah, um ein Licht auf neue, alltägliche Risiken einer vernetzten Welt zu werfen.

14:15

Überall und nirgendwo Film von Roland May, SR/2011 (VPS 14:15)

15:00

Aktuelles

u.a. mit:

Aktuelles zum Sozialgipfel der Bundesregierung zu langfristigen Perspektiven von Wachstum und Arbeit Presseunterrichtung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Philip Rösler (FDP), Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sowie BDI-Präsident Dieter Hundt und DGB-Chef Michael Sommer Meseberg

16:00

Liebe auf Achse Zum Partner nur am Wochenende Film von Rita Knobel-Ulrich, ZDF/2010 Sie sind, was ständig von allen gefordert wird: flexibel, erfolgsorientiert, Karriere fest im Blick. Der Preis: Er hat eine Arbeit in Karlsruhe, sie in Kopenhagen oder Halle. Zwei bis drei Millionen Menschen leben in sogenannten "Distanzbeziehungen" - Tendenz steigend. Wie kommen Paare auf Achse mit ihrer Lebenssituation klar? Mutieren sie zu Abschieds-Experten, die sehnsuchtsvoll auf das nächste Wochenende starren?

16:30

THEMA: Festung Europa - Was wird aus den Flüchtlingen?

17:45

Aktuelles

u.a. mit:

Ergebnisse der Innenministerkonferenz Frankfurt/Main

u.a. mit:

Aktuelles zum Sozialgipfel der Bundesregierung zu langfristigen Perspektiven von Wachstum und Arbeit Meseberg

18:00

Liebe auf Achse Zum Partner nur am Wochenende Film von Rita Knobel-Ulrich, ZDF/2010 Sie sind, was ständig von allen gefordert wird: flexibel, erfolgsorientiert, Karriere fest im Blick. Der Preis: Er hat eine Arbeit in Karlsruhe, sie in Kopenhagen oder Halle. Zwei bis drei Millionen Menschen leben in sogenannten "Distanzbeziehungen" - Tendenz steigend. Wie kommen Paare auf Achse mit ihrer Lebenssituation klar? Mutieren sie zu Abschieds-Experten, die sehnsuchtsvoll auf das nächste Wochenende starren?

18:30

Wunderwelt der Türkei Eine Reise durch Kappadokien Film von Ingeborg Koch-Haag, SR/2007 Kappadokien - das ist aus geografischer und kulturhistorischer Sicht ein Superlativ. Auf einer Hochebene entstand vor rund drei Millionen Jahren eine der eigentümlichsten Landschaften dieser Erde, mit surrealen Steinformationen, gewaltigen Bergen und tiefen Schluchten.

19:15

Istanbul war ein Märchen Film von Kamil Talan, HR/2011 "Ich komme immer wieder in diese Stadt zurück", sagt Filmautor Kamil Taylan, "weil ich immer noch an Istanbul glaube"... Im Jahr 2010 wurde die türkische Metropole Istanbul als Europäische Kulturhauptstadt gefeiert. Doch schon die Kandidatur der Stadt hatte in Europa eine Debatte ausgelöst. Denn wie bei der seit Jahren anhaltenden Diskussion über einen Beitritt der Türkei zur Europäischen Union wurde auch hier die Frage gestellt, ob diese Stadt denn tatsächlich zu Europa gehöre.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Mahlzeit DDR 1/4: Broiler, Ketwurst und Grilleta Film von Lutz Rentner und Andres Kuno Richter, MDR/2003 Mit "Broiler", "Ketwurst" und "Grilleta" können Wessis immer noch nicht viel anfangen. Im Osten dagegen waren sie in aller Munde, denn es handelt sich um Fastfood "made in GDR".

21:00

Mahlzeit DDR 2/4: Kosta, Rondo und Kaffee-Mix Film von Lutz Rentner und Andres Kuno Richter, MDR/2003 Die Dokumentation "filtert" vierzig Jahre Kaffeegeschichte im Osten: Zu Wort kommen sächsische Kaffeegenießer, die auf eine 300jährige Kaffeekultur blicken können, ebenso wie DDR-Wirtschaftsplaner und Ernährungsexperten, auf deren Konto "Honeckers Krönung" ging.

21:45

HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22:15

Tages-Tipp PHOENIX-Runde Der Euro - Die große Enttäuschung? Moderation: Alexander Kähler Gäste: Prof. Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler), Gerald Hörhan (Investmentbanker), Wilhelm Schönfelder (Ehem. EU-Botschafter)

23:00

DER TAG u.a. Sozialgipfel der Bundesregierung und Ergebnisse der Innenministerkonferenz

00:00

PHOENIX-Runde Der Euro - Die große Enttäuschung? Moderation: Alexander Kähler Gäste: Prof. Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler), Gerald Hörhan (Investmentbanker), Wilhelm Schönfelder (Ehem. EU-Botschafter)

00:45

Die Welt der Dreißiger in Farbe, 1. Teil Film von Christina Lowry, BBC/2011 Die dreißiger Jahre waren das Jahrzehnt, in dem die Welt der Fotografie und des Films farbig wurde. Die vierteilige BBC-Dokumentationsreihe hat Farbfilme aus dieser Zeit zusammengetragen und zeigt bisher unbekannte Aufnahmen einer längst vergangenen Epoche. Entstanden ist ein einzigartiges Panorama der Welt vor dem Zweiten Weltkrieg.

01:35

Die Welt der Dreißiger in Farbe, 2. Teil Film von Christina Lowry, BBC/2011 Es war das Jahrzehnt, in dem die Welt der Fotografie farbig wurde. Neuartige Dreifarbenfilme revolutionierten die Abbildung auf Papier und Film. Erstmals konnten sogar Amateurfilmer in authentischen Farben die Welt ablichten. Unerschrockene Reisende, Anthropologen und Dokumentarfilmer hielten die damalige Welt in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg in farbigen Bildern fest. Diese BBC-Dokumentation zeigt in zum Teil erstmals ausgestrahlten Bildern eine längst vergangene Epoche. Diese Episode zeigt die außergewöhnlichen Reisefilme des Industriellen Harry Wright.

02:25

Die Welt der Dreißiger in Farbe, 3. Teil Film von Christina Lowry, BBC/2011 Harry Wright beobachtete die Menschen in Afrika und Zentralamerika und fing Bilder von bis dahin nicht gekannten mexikanischen Ureinwohnern ein, einzigartige Aufzeichnungen des Lebens der einheimischen Bevölkerung in entlegenen ländlichen Gebieten Mexikos.

03:15

Die Welt der Dreißiger in Farbe, 4. Teil Film von Christina Lowry, BBC/2011 Die dreißiger Jahre waren das Jahrzehnt, in dem die Welt der Fotografie und des Films farbig wurde. Die BBC-Dokumentation hat Farbfilme aus den dreißiger Jahren zusammengetragen und zeigt bisher unbekannte Aufnahmen einer längst vergangenen Epoche. Entstanden ist ein einzigartiges Panorama der Welt vor dem Zweiten Weltkrieg. Zu sehen sind u. a. Filme von Harry Wright, eines amerikanischen Industriellen, der den Erdball fünfmal umschiffte und von David Glick, einem Menschenrechtsaktivisten, der deutschen Juden bei der Flucht half.

04:05

Hawaii Das gestohlene Paradies Film von Thomas Berbner, NDR/2006

04:30

Ägyptens zehn größte Geheimnisse Film von Ben Mole, PHOENIX / Discovery/2006 Das alte Ägypten gilt bis heute als eine der bedeutendsten Hochkulturen der Menschheitsgeschichte: Mächtige Pharaonen, gigantische Pyramiden, mysteriöse Grabkammern voller wertvoller Schätze - nach zwei Jahrhunderten intensiver Forschung, sind viele dieser faszinierenden Geheimnisse entschlüsselt. Doch einige Rätsel sind noch immer ungelöst.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: PHOENIX
Weitere Storys: PHOENIX