PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Samstag, 19. März 2011. Tages-Tipps: 09:00 und 15:00 Aktuelles zur Situation in Japan und zur Entwicklung in Libyen, 20:15 Der Äquator, 21:45 ZDF-History: Der Neandertaler-Code

Bonn (ots) - 05:15

So isst die Welt 1: Hamburger Film von Christoph Weber, Dennis Wells, ZDF/2009 Eine kulinarische Expedition zu den Ursprüngen der Nationalspeisen: Die Dokumentationsreihe folgt dem Siegeszug, den vier Gerichte aus sehr unterschiedlichen Kulturen rund um den Globus angetreten haben: Hamburger, Pizza, Falafel und Sushi. Sie alle haben eines gemeinsam: Als Fast Food eroberten sie die Speisekarten. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem wohl bekanntesten Hackbrötchen der Welt, dem Hamburger. 1880 begann mit der Einwanderung deutscher Arbeiter in die USA der Siegeszug des amerikanischen Hacksteaks, das unter dem Namen "Hamburger" die Welt eroberte. Amerikanischer Geschäftssinn verwandelte das bodenständige Einwandereressen in das erste Fast-Food-Gericht der Welt.

06:00

So isst die Welt 2: Pizza Film von Johannes Backes, Christoph Weber, Michael Chauvistré, ZDF/2009 Die Pizza stammt aus Neapel. Doch die heimliche Hauptstadt der Pizza heißt New York. Denn von dort aus trat sie ihren Siegeszug um die Welt an. Bereits im 19. Jahrhundert war das Rezept des neapolitanischen Ofengerichts im Gepäck italienischer Auswanderer nach Amerika gereist. Und erst dort wurde die Pizza zu dem, was sie heute ist: die bekannteste und beliebteste Nationalspeise der Welt. Denn eine Pizza kann man in allen Lebens- und Preislagen verspeisen: als Tellergericht im Restaurant, als schneller Imbiss auf die Hand oder als preiswertes Tiefkühlgericht aus der Gefriertruhe.

06:45

So isst die Welt 3: Falafel Film von Johannes Backes, Christoph Weber, ZDF/2009 Was viele nicht wissen - der Nahostkonflikt tobt auch an den Kochtöpfen: Viele Palästinenser beschuldigen die Israelis, ihnen ihr Nationalgericht gestohlen zu haben. Die ursprünglich arabische Falafel wird von Imbissshops weltweit als "Israel's National Snack" vermarktet. Am heftigsten tobt der Kampf in den USA - jüdische und arabische Emigranten konkurrieren hier um das Urheberrecht an einer Speise, die schon zu biblischen Zeiten gegessen wurde. Inzwischen ist die Falafel zu einem Politikum geworden, das an Universitäten erforscht und in Hollywoodmusicals karikiert wird. Neben der Suche nach den Ursprüngen der Falafel geht der Film der Frage nach, warum die Falafel in den Ländern des Nahen Ostens so populär geworden ist.

07:30

Das perfekte Chaos Mit den Dabbawalas unterwegs in Mumbai Film von Antje Christ, ZDF/2008 (VPS 07:29)

08:15

Risiko Atomkraft Film von Gesine Enwaldt, NDR/2011

09:00

Aktuelles zur Entwicklung in Libyen und zur Situation in Japan (VPS 09:01)

anschl.

Tages-Tipp Aktuelles zur Situation in Japan Aktuelles zur Entwicklung in Libyen

12:00

Die Kinder von Tschernobyl Film von Jürgen Kreller, NDR/2011

12:30

Atomkraft - ja bitte? Wie es unsere Nachbarn sehen Film von Michael Strempel, Georg Restle, Christian Blenkner, WDR/2011 (VPS 12:29)

13:00

Orte im Wandel - Eine Region verändert sich Film von Antje Schneider, MDR/2010

13:30

Die verlorene Welt Tibets Film von Emma Hindley, Dan Cruickshank, ORF/2010 (VPS 13:29)

14:15

Ayu Lhamo - Die Schamanin vom Dach der Welt Film von Fritz Baumann, ZDF/2008 (VPS 14:13)

15:00

Aktuelles zur Entwicklung in Libyen und zur Situation in Japan (VPS 15:01)

anschl.

Tages-Tipp Aktuelles zur Situation in Japan Aktuelles zur Entwicklung in Libyen

anschl.

Länderrat von B'90/Grüne Politische Rede von Cem Özdemir (Bundesvorsitzender) Mainz

15:00

Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender) beim Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands (Verband für nachhaltige Entwicklung) Hannover (VPS 15:01)

18:00

Risiko Atomkraft Film von Gesine Enwaldt, NDR/2011 (VPS 18:01)

18:45

Mord in Moskau Wer erschoss Stanislaw Markelow? Film von Ina Ruck und Stephan Stuchlik, WDR/2009 "Die Mörder sind unter uns"- das sagte der Menschenrechtsanwalt Stanislaw Markelow. Kurz danach war er tot, erschossen auf offener Straße in Moskau. Gewalt und Selbstjustiz an Andersdenkenden, das ist Alltag in Russland. Ina Ruck und Stephan Stuchlik machen sich auf Spurensuche. (VPS 18:00)

19:15

Chodorkowskij - Ein russischer Prozess Film von Ina Ruck, PHOENIX/2011 Das Urteil: Schuldig. Auch im zweiten Prozess gegen den ehemaligen Ölmagnaten Michail Chodorkowskij blieb der Kreml hart und der russische Rechtsstaat auf der Strecke. Sibirien, Straflager, Dauer 14 Jahre - so geht die Führung in Russland mit denen um, die sie für Staatsfeinde und damit für gefährlich hält.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Der Äquator Film von Peter Hayden, ORF 2/2006 Am Äquator entfaltet die Natur ihre mächtigsten Kräfte, der Einfluss ist auf der gesamten Erde zu spüren. Ein schmales, energiegeladenes Band rund um den Planeten steuert globale Meeresströmungen, Wetter-Phänomene und Wasserkreisläufe bis zu den Polen. Hier erreicht die Artenvielfalt gigantische Ausmaße.

21:45

Tages-Tipp ZDF-History: Der Neandertaler-Code Das Geheimnis des ersten Deutschen Moderation: Guido Knopp ZDF/2010 Er ist einer der berühmtesten "Deutschen", eine Ikone der Archäologie: der Neandertaler. Seit der Entdeckung des Eiszeitmenschen 1856 im Neandertal bei Düsseldorf treibt eine große Frage die Forschung um: Wie viel Neandertaler steckt in uns? Jetzt ist das Rätsel gelöst - und das Ergebnis ist spektakulär.

22:30

Das Wunder der Anden Film von Gonzalo Arijon, ARTE F/2010 Am 12. Oktober 1972 startete ein Flugzeug der uruguayischen Luftwaffe von Montevideo nach Santiago de Chile. Es war von den "Christian Brothers" gechartert worden, einem Rugby-Team aus Carrasco, dessen Mitglieder in Chile ein Freundschaftsspiel bestreiten und mit einigen Angehörigen und Freunden ein Wochenende am Pazifik verbringen wollten. Insgesamt waren fünfundvierzig Personen an Bord. Doch ein schwerer Navigationsfehler führte zum Absturz der Maschine über den Anden.

00:20

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Hügel von Tsodilo mit Felsmalereien, Botswana - Die flüsternden Felsen der Kalahari Film von Rüdiger Lorenz, SWR/2008

00:35

Tage, die die Welt bewegten Anschlag auf de Gaulle und Attentat auf Hitler Film von Matthew Wortman, BBC/2003 Es gab Einzeltäter, getrieben von persönlichem Hass. Aber auch Verschwörer, die dem Lauf der Geschichte eine eigene Richtung geben wollten. So auch beim Attentat auf Adolf Hitler und dem Anschlag auf Charles de Gaulle. Diese Dokumentation schildert anhand von Augenzeugenberichten die Ereignisse an zwei Tagen, die die Welt in Atem hielten.

01:25

Tage, die die Welt bewegten Eisenbahnraub und Kronjuwelen Film von David Bartlett, BBC/2003 Zwei besonders dreiste Raubüberfälle sind in die britische Geschichte eingegangen: der Raub der Kronjuwelen im Jahre 1671 und der Überfall auf einen Postzug 1963. Der Diebstahl der Kronjuwelen galt als Hochverrat, und darauf stand die Todesstrafe. Doch der Dieb Thomas Blood fand einen überraschenden Weg, um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Fast 300 Jahre später sorgte ein beispielloser Raubüberfall für internationales Aufsehen. Eine Bande von Londoner Kriminellen überfiel einen Postzug, der zwischen Schottland und London verkehrte und wertvolle Fracht mit sich führte: mehrere Millionen Pfund in kleinen Scheinen. (VPS 02:15)

02:20

Flucht in die Freiheit Dünkirchen Film von Antony Oliphant, BBC/2003 (VPS 03:05)

02:45

Flucht in die Freiheit Arnheim Film von Antony Oliphant, BBC/2003 (VPS 03:30)

03:05

Flucht in die Freiheit Alcatraz Film von Antony Oliphant, BBC/2003 (VPS 04:20)

03:30

Höllenfahrten Desaster am Teufelstor Film von Jens-Peter Behrend, Eike Schmitz, ZDF/1998 (VPS 03:54)

04:10

Salar de Uyuni Der bolivianische Salzsee Film von Klaus Weidmann, PHOENIX / SWR/2004 (VPS 04:40)

04:15

Das Wunder der Anden Film von Gonzalo Arijon, ARTE F/2010 (VPS 04:55)

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: