PHOENIX

PHOENIX-Pressemitteilung: PHOENIX profiliert sich bei US-Wahl erneut als Ereignissender

Bonn (ots) - Bonn, 3. November 2010 - Mit seiner 22-stündigen Berichterstattung über die Kongresswahlen in den USA, darunter zwölf Stunden LIVE, hat sich PHOENIX einmal mehr als der Ereignissender in Deutschland profiliert. PHOENIX-Reporter Michael Kolz beleuchtete das aktuelle Geschehen direkt aus Washington. Die Moderatoren Alfred Schier, Hans-Werner Fittkau und Julia Schöning informierten die Zuschauer aus dem Sendezentrum in Bonn und analysierten das Geschehen mit Studiogästen. Durch die Kooperation mit dem amerikanischen Partnersender MSNBC waren die Zuschauer stets aktuell informiert. In zahlreichen LIVE-Interviews aus Washington kamen zudem ausgewiesene Experten wie zum Beispiel Rebecca Blank (Staatssekretärin im US-Finanzministerium) und der deutsche Botschafter Klaus Scharioth zu Wort.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: