PHOENIX

PHOENIX RUNDE "Wie sozial ist Europa? - Gerechtigkeit in der EU"
PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Dienstag, 02. Juni 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Soziale Gerechtigkeit besteht nicht nur aus materieller Absicherung, sondern auch aus Teilhabe an Bildung, Arbeit und Aufstiegschancen. Soziale Gerechtigkeit und Zukunftsfähigkeit sind in den EU-Ländern sehr unterschiedlich verwirklicht. Von den 27 Staaten erreicht Deutschland, laut einer Studie, weit abgeschlagen nur den 19. Platz. In fast allen Bereichen ist Skandinavien weit vorne. Nirgends sind soziale Absicherung und gerechte Einkommensverteilung so gut wie in Schweden. EU-weit betrachtet hat die Ungleichheit der Einkommensverteilung zugenommen, die Armutsgefährdung ist gestiegen, so die Studie. Jeder sechste Europäer lebe demnach in Armut.

    Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX RUNDE u. a. mit Prof. Anke Hassel (Hertie School of Governance), Daniel Dettling (berlinpolis eV), Ulrich Schneider (Paritätischer Wohlfahrtsverband)  und Prof. Jens Alber (Soziologe, Wissenschaftszentrum für Sozialforschung).

    Wiederholung um 00.00 Uhr und am Mittwoch, um 9.15 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: