Das könnte Sie auch interessieren:

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

27.12.2012 – 10:00

Brandmeyer Markenberatung

Studie: Österreicher lieben deutsche Marken

Hamburg (ots)

Fragt man die Österreicher nach ihrer Lieblingsmarke, fallen die Namen deutscher Hersteller am häufigsten. Ganz vorne liegt Adidas: 8,9 Prozent der Befragten, die eine Lieblingsmarke haben, favorisieren den Sportartikelhersteller. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Studie "Die Lieblingsmarken der Österreicher", die im Auftrag der Brandmeyer Markenberatung durchgeführt wurde. Vier weitere Marken aus Deutschland schaffen es unter die ersten Zehn.

Auch für Autos aus Deutschland haben die Österreicher viel übrig: Audi bekommt 4,1 Prozent ihrer Stimmen und belegt damit Platz zwei im Ranking der Lieblingsmarken. Dass die Österreicher sich besonders für Sportmarken begeistern, unterstreicht neben dem eindeutigen Spitzenplatz von Adidas auch der dritte Rang: Dort folgt das US-Label Nike mit 3,5 Prozent. "Bei den Österreichern kommt es besonders gut an, wenn hohe Qualität auf Sportlichkeit und Modebewusstsein trifft", sagt Peter Pirck, Gesellschafter der Brandmeyer Markenberatung. "Das gelingt sowohl bei Adidas als auch bei Nike. Aber Adidas genießt zusätzlich den guten Ruf einer Traditionsmarke aus Deutschland." Für die Brandmeyer-Studie wurden im Herbst 2012 fast 2.000 Österreicher ab 14 Jahren telefonisch befragt.

Apple und Samsung fast gleichauf

Auf den Plätzen vier und fünf folgen zwei weitere deutsche Marken: Der Kosmetik-Klassiker Nivea schafft es mit 3,1 Prozent auf Platz vier vor Volkswagen, das 2,9 Prozent der Stimmen bekommt. US-Technik-Ikone Apple erzielt mit 2,4 Prozent Rang sechs. Sie ist damit zwar die beliebteste Elektronikmarke in Österreich, doch Konkurrent Samsung aus Korea liegt nur 0,2 Prozentpunkte dahinter auf Platz sieben. Platz acht belegt Esprit, Platz neun teilen sich BMW und Levi's. Die beliebteste heimische Marke verfehlt den Sprung in die Top 10 nur ganz knapp: Die Bio-Produkte von Ja! Natürlich, einer Marke von Rewe in Österreich, liegen auf Platz elf.

Österreicher und Deutsche teilen sich viele Lieblingsmarken - Ausnahme: Mercedes

Die Dominanz der Lieblingsmarke Adidas ist in der Alpenrepublik noch klarer als in Deutschland, der Heimat des Sportartikelherstellers. In der Schwesterstudie "Die Lieblingsmarken der Deutschen" siegte Adidas mit 7,4 Prozent. Über viele Lieblingsmarken ist man sich in beiden Ländern einig, mit wenigen Ausnahmen. Allen voran Mercedes: Während die Automarke in Österreich nicht unter den besten Zehn liegt, reicht es in Deutschland zu Platz sechs. Doch auch dort schneiden Audi, BMW und VW besser ab. "Während Audi sich zur beliebtesten Automarke gemausert hat, hat Mercedes heute ein angestaubtes Image", sagt Peter Pirck. "Sogar in seiner Heimat Deutschland strahlt der Mercedes-Stern nicht mehr so hell wie früher. Da die Marke über Jahre bei Innovationen und modernem Karosseriedesign hinterher hinkte, hat die Konkurrenz sie vor allem bei der jüngeren Zielgruppe abgehängt."

Die zehn beliebtesten Marken der Österreicher			
1. Adidas (8,9%)
2. Audi (4,1%)
3. Nike (3,5%)
4. Nivea (3,1%)
5. VW/Volkswagen (2,9%)
6. Apple (2,4%)
7. Samsung (2,2%)
8. Esprit (1,9%)
9. BMW (1,6%)
    Levi's Jeans/Levi Strauss (1,6%)

Die zehn beliebtesten Marken der Deutschen
1. Adidas (7,4%)
2. Audi (4,5%)
3. Esprit (3,4%)
4. BMW (3,7%)
5. VW/Volkswagen (3,4%)
6. Mercedes (Benz) (3,3%)
7. Nike (3,0%)
8. Apple (2,9%)
9. Nivea (2,8%)
10. Samsung (2,4%)
 

Über die Studien

Die Studie "Die Lieblingsmarken der Österreicher" wurde im Auftrag der Brandmeyer Markenberatung vom Wiener Marktforschungsinstitut INTEGRAL durchgeführt. Vom 12. September bis 17. Oktober 2012 wurden insgesamt 1.874 Österreicher ab 14 Jahren telefonisch befragt. Die Befragung erfolgte ungestützt, die Teilnehmer durften ohne Vorgabe maximal eine Marke nennen. 1.191 Personen nannten daraufhin eine Lieblingsmarke. Weitere Informationen finden Sie unter www.lieblings-marken.at.

Die Studie "Die Lieblingsmarken der Deutschen" wurde im Auftrag der Brandmeyer Markenberatung von forsa durchgeführt. Im März 2012 wurden insgesamt 3.019 Personen befragt, 1.815 haben eine Lieblingsmarke genannt. Die Abfrage der Lieblingsmarke erfolgte ebenfalls ungestützt. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.lieblings-marken.de.

Über Brandmeyer Markenberatung

Die Brandmeyer Markenberatung gehört zu den ersten Adressen für Markenstrategie, Analyse und verkäuferische Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Bereits vor 25 Jahren hat Prof. Klaus Brandmeyer das Mega-Thema "Marke" mitbegründet und dem Markenmanagement damit wichtige Impulse verliehen. Die Brandmeyer Markenberatung in Hamburg betreut erfolgreiche Marken aus verschiedenen Branchen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie eine Marke zur nachhaltigen Wertschöpfung, zur Bildung von Kundschaft und zum Verkaufen der Unternehmensleistungen beitragen kann.

Pressekontakt:

Peter Pirck
peter.pirck@brandmeyer-markenberatung.de

Original-Content von: Brandmeyer Markenberatung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Brandmeyer Markenberatung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Brandmeyer Markenberatung