BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Die Spurensuche hat begonnen - das neue Landeskriminalamt in Düsseldorf ist fertig

Düsseldorf (ots) - Rolf Krähmer, Geschäftsführer des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW, übergibt am heutigen Freitag, 8. Oktober, das neue Landeskriminalamt NRW an Innenminister Ralf Jäger und LKA-Direktor Wolfgang Gatzke. An der Völklinger Straße in Düsseldorf arbeiten jetzt ca. 1000 Personen unter einem Dach. Das Kriminaltechnische Institut hat seine Arbeit in den neuen Laboren bereits begonnen, Professor Peter Kogler hat seine künstlerische Arbeit entlang der 200 Meter langen Magistrale angebracht.

Die Bietergemeinschaft aus Hochtief Contruction AG, den Architekten Gatermann + Schossig sowie Heinle, Wischer + Partner hatte 2007 den Wettbewerb zur Realisierung des Bauvorhabens gewonnen.

Mit einer Bruttogeschossfläche von knapp 60.000 Quadratmetern und einer Projektsumme von 120 Millionen Euro zählt das Gebäude zu den größten Bauprojekten in Nordrhein-Westfalen.

Geothermie, natürliche Lüftung, Bauteilaktivierung und die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Verwaltungstraktes sind wesentliche Bestandteile des Energiekonzeptes. Wirtschaftliche Erstellungs- und Betriebkosten des Gebäudes und flexibel nutzbare Arbeitswelten schaffen ein für die Zukunft gut gerüstetes Gebäude.

Pressekontakt:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Düsseldorf
Christa Bohl
Telefon: +49 211 61707 526
E-Mail: Christa.Bohl@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: