3sat

hitec. die reportage
Die sibirische Schlange - Forschen in der Wissenschaftsstadt Akademgorodok
Sonntag, 10. März 2002, 16.00 Uhr / Erstausstrahlung

    Mainz (ots) - 30 Kilometer südlich von Novosibirsk liegt, zwischen
Kiefernwäldern und Taiga, die russische Wissenschaftsstadt
Akademgorodok. Am Reißbrett geplant und zu Sowjetzeiten noch von der
Außenwelt streng abgeschirmt, beherbergt sie 35 wissenschaftliche
Institute, Hochschulen und ein Gymnasium für hoch begabte Schüler.
Hier war einst die Crème de la Crème der sowjetischen Wissenschaft
versammelt, um vor allem Militär- und Raketenforschung zu betreiben.
Der Film vom Axel Grote aus dem Jahr 2002 zeigt, wie dort heute noch
etwa 50.000 Einwohner hauptsächlich mit ihrem Überleben beschäftigt
sind und wie dennoch eine Reihe von Instituten Aufträge aus der
ganzen Welt an sich ziehen konnte ...
    
    Redaktionshinweis: Das neue "hitec."-Reportageformat erweitert das
Angebot auf dem 3sat-Wissenschaftssendeplatz am Sonntag um 16.00 Uhr,
auf dem bereits seit 1995 die Sendereihe "hitec. die dokumentation"
zu sehen ist. 3sat sendet "hitec. die reportage" in loser Folge. Der
geplante Sendestart am 23.12.01 wurde wegen eines aktuellen
Doku-Themas auf diesen Termin verschoben.
    
    Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter der Hotline-Nummer
06131 - 706100 sowie unter bilderdienst@zdf.de.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: