3sat

3sat gratuliert zum 50. Grimme-Preis
Preisverleihung live aus dem Stadttheater Marl
Filmreihe "Ausgezeichnet" anlässlich des 50. Grimme-Preises

Mainz (ots) -

Start der Filmreihe: Montag, 31. März 2014, 20.15 Uhr, 3sat
Verleihung des 50. Grimme-Preises: Freitag, 4. April 2014, live, ab 
19.00 Uhr, 3sat 

Mitten im Ruhrgebiet, in der Stadt Marl, wird jedes Jahr einer der renommiertesten deutschen Fernsehpreise verliehen: der Grimme-Preis. Am 4. April 2014 findet das Ereignis zum fünfzigsten Mal statt. 3sat überträgt die Preisverleihung live ab 19.00 Uhr. Neben der Fernsehausstrahlung können Zuschauer die Preisverleihung auch im Internet unter www.3sat.de verfolgen.

Moderiert wird der Abend von Michael Steinbrecher, für die Musik steht Klaus Doldingers "Passport" auf der Bühne. Neben zahlreichen prominenten Schauspielerinnen und Schauspielern sowie Fernsehmachern der privaten und öffentlich-rechtlichen Sender werden im Marler Stadttheater Bundespräsident Joachim Gauck und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft erwartet.

Das Grimme-Institut, das seit 1978 für die Verleihung der Auszeichnung verantwortlich ist, kündigt neben der Verleihung der Preise einen Rückblick auf die Vergangenheit des seit 1964 verliehenen Grimme-Preises an und verspricht Überraschungen und prominente Gäste. Die diesjährigen Preisträger hat das Institut bereits am 19. März bekannt gegeben.

Außerdem gratuliert 3sat ab Montag, 31. März 2014, bis zur diesjährigen Preisverleihung unter dem Titel "Ausgezeichnet" mit der Ausstrahlung von insgesamt elf Produktionen, die in den vergangenen Jahren mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet wurden. Täglich sind bis zu drei Filme zu sehen:

Montag, 31. März, 20.15 Uhr
Homevideo
Fernsehfilm, Deutschland 2010
Grimme-Preis 2012 für Jan Braren (Buch), Kilian Riedhof (Regie), 
Benedict Neuenfels (Bildgestaltung), Jonas Nay, Sophia Boehme 
(Darsteller/in)

Montag, 31. März, 22.25 Uhr
Der Tatortreiniger - Ganz normale Jobs
Fernsehserie, Deutschland 2011
Grimme-Preis 2012 für Mizzi Meyer (Buch), Arne Feldhusen (Regie), 
Bjarne Mädel (Darsteller), Benjamin Ikes (Schnitt)

Montag, 31. März, 22.50 Uhr
Der Tatortreiniger - Schottys Kampf
Fernsehserie, Deutschland 2013
Grimme-Preis 2013 für Mizzi Meyer (Buch), Arne Feldhusen (Regie), 
Bjarne Mädel (Darsteller)

Dienstag, 1. April 2014, 20.15 Uhr
Eine Stadt wird erpresst
Fernsehfilm, Deutschland 2007
Grimme-Preis 2008 für Dominik Graf (Buch/Regie), Rolf Basedow (Buch),
Alex Fischerkoesen (Kamera), Uwe Kockisch (Darsteller)

Dienstag, 1. April 2014, 22.25 Uhr
Kommissar Süden und der Luftgitarrist
Kriminalfilm, Deutschland 2008
Grimme-Preis 2010 für Friedrich Ani (Buch), Dominik Graf (Regie), 
Alexander Fischerkoesen (Kamera), Dieter Schleip (Musik), Jeanette 
Hain, Ulrich Noethen und Martin Feifel (Darsteller/in)

Mittwoch, 2. April, 20.15 Uhr
Frau Böhm sagt nein
Fernsehfilm, Deutschland 2009
Grimme-Preis 2010 für Dorothee Schön (Buch), Connie Walther (Regie), 
Senta Berger und Lavinia Wilson (Darstellerin)

Mittwoch, 2. April, 22.25 Uhr
Ihr könnt Euch niemals sicher sein
Fernsehfilm, Deutschland 2008 
Grimme-Preis 2009 für Eva Zahn und Volker A. Zahn (Buch), Nicole 
Weegmann (Regie), Ludwig Trepte (Darsteller)

Donnerstag, 3. April, 22.25 Uhr
Das wahre Leben
Fernsehfilm, Deutschland 2006
Grimme-Preis 2009 für Matthias Pacht, Alexander Buresch (Buch), Alain
Gsponer (Regie), Katja Riemann, Hannah Herzsprung (Darstellerin)

Freitag, 4. April, ab 21.30 Uhr
Trilogie "Dreileben"
21.30 Uhr Dreileben - Etwas Besseres als der Tod
Fernsehfilm, Deutschland 2011 
22.55 Uhr Dreileben - Komm mir nicht nach
Fernsehfilm, Deutschland 2011 
0.25 Uhr Dreileben - Eine Minute Dunkel
Fernsehfilm, Deutschland 2011
Grimme-Preis "Spezial" 2012 für die Regisseure Dominik Graf, 
Christoph Hochhäusler Christian Petzold für die Idee, Konzeption und 
Umsetzung des Formats. 

Hinweis für Journalisten:

Weitere Informationen zur Filmreihe finden Sie hier: https://pressetreff.3sat.de/programm/programmhinweise/artikel/gratulation-zum-50-grimme-preis/

Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier: https://pressetreff.3sat.de/programmhinweise/artikel/vor-50-jahren-wurde-der-erste-grimme-preis-verliehen/

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Andrea Hische
+49 (0) 6131 - 701 6417
hische.a@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: