Vergölst GmbH

Winterreifen: Auf richtige Profiltiefe achten
Es muss nicht immer ein Neureifen sein (BILD)

Winterreifen: Auf richtige Profiltiefe achten / Es muss nicht immer ein Neureifen sein (BILD)
Der Test mit einer einfachen Zwei-Euro-Münze bringt es an den Tag: Nur wenn der vier Millimeter breite silbrige Münzrand vollständig in der Profilrille versinkt, kann er seine volle Bremskraft entfalten. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Vergölst GmbH"

Hannover (ots) - Der erste Nachtfrost und die Zeitumstellung am letzten Wochenende sorgen für eine sprunghaft angestiegene Nachfrage nach Werkstattterminen für den Reifenwechsel. Vor diesem Hintergrund weist der Reifen- und Autoservicedienstleister Vergölst drauf hin, dass die Profiltiefe der Winterreifen das entscheidende Kriterium dafür ist, ob eine Neuanschaffung geboten ist oder nicht.

"Damit der Winterreifen seine volle Leistung entfalten kann, muss das Profil mindestens vier Millimeter tief sein", erläutert Reifenexperte Peter Groß. Überprüfen könne das jeder Autofahrer selbst mittels einer einfachen Zwei-Euro-Münze: "Das Geldstück hat einen genau vier Millimeter breiten silbrigen Rand. Wenn der vollständig in der Profilrille versinkt, sind die Reifen in der Regel noch gut genug. Andernfalls aber raten wir dringend dazu, neue Winterreifen für die kalte Jahreszeit anzuschaffen, um für die Fahrt auf herbstlich nasser Straße und natürlich auch bei Eis und Schnee gewappnet zu sein."

Welche Reifen für welches Fahrzeug zugelassen sind, kann am besten ein Reifenfachhändler beurteilen, der auch die erheblichen Qualitätsunterschiede zwischen Markenreifen und Billigfabrikaten kennt. "Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dass er seinen Wunschtermin bekommt, sollte diesen möglichst schnell mit dem Händler seines Vertrauens vereinbaren", empfiehlt Groß.

Er hat auch einen Tipp parat, wie man es vermeiden kann, trotz der starken Nachfrage nach Reifenwechseln, nur ein Besetztzeichen am Telefon zu hören oder in der Warteschleife zu landen. "Gut 10.000 unserer Kunden nutzen bisher die Möglichkeit, ihre Termine online zu buchen. Die Tendenz ist steigend, da dies auch mit jedem Smartphone funktioniert, wenn man die entsprechende App von unserer Website installiert hat."

http://www.vergoelst.de/terminvereinbarung 
http://www.vergoelst.de/app 

Über Vergölst:

Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet und ist seit 1974 Tochter der Continental AG. Mehr als 370 Vergölst-Fachbetriebe und -Franchiser in ganz Deutschland bieten Reifen- und Autoservice, darunter auch Inspektionen, Bremsenservice, Einbau von Rußfiltern, Windschutzscheiben und Stoßdämpfern sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten von Klimaanlagen. Über 120 Fahrzeuge für den Nutzfahrzeug-Mobilservice beheben rund 31.000 Lkw-Reifenpannen pro Jahr. Nach einer aktuellen Befragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) unter knapp 4.000 Autofahrern ist Vergölst die beliebteste herstellerunabhängige Werkstattkette Deutschlands und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Vergölst beschäftigt 1.600 Mitarbeiter. Die Zentrale befindet sich in Hannover.

Pressekontakt:

Vergölst GmbH
Stefanie Meyer
Büttnerstraße 25
30165 Hannover
Telefon 0511/938-20243
stefanie.meyer@vergoelst.de
http://www.vergoelst.de

Original-Content von: Vergölst GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Vergölst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: