UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

UNO-Flüchtlingshilfe: Dringend Spenden für Pakistan benötigt
Zahl der Vertriebenen übersteigt die Zwei-Millionen-Grenze

Bonn (ots) - Die Krise im Nordwesten Pakistans wird immer dramatischer. Die Zahl der Vertriebenen in dieser Region ist auf mehr als zwei Millionen angestiegen. Infolge der Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Taliban-Milizen sind allein seit dem 2. Mai rund 1,5 Millionen Menschen als Vertriebene registriert worden. Hinzu kommen etwa 554.000 Menschen, die seit August 2008 vor der Gewalt geflohen sind.

Flüchtlingskommissar António Guterres, der letzten Sonntag von einer dreitägigen Pakistanreise zurückkehrte, richtete einen dringenden Appell an die internationale Gemeinschaft, um den Hunderttausenden Vertriebenen schnell zu helfen. In seinen Ausführungen sprach Guterres von "einer der dramatischsten Krisen der letzten Zeit". Es sei eine gewaltige Herausforderung für die Helfer des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR), den Betroffenen angemessen helfen zu können, da sie mit einem ständig anwachsenden Flüchtlingsstrom konfrontiert sind. Die ganze Region stehe vor einer möglichen Destabilisierung, falls es nicht gelänge, den Menschen zu helfen, warnte Guterres.

Heute, am 19. Mai, verteilt UNHCR gemeinsam mit seinen lokalen Partnern Decken, Küchenartikel, Plastikmatten und Kanister an Vertriebene im Distrikt Mardan, die dort in Schulen untergekommen sind. Außerdem sollen diejenigen, die in Flüchtlingslagern Unterkunft gefunden haben, vor der glühenden Hitze geschützt werden. Mit Hilfe von Stangen werden Tücher über oder zwischen den Zelten aufgespannt, um somit für Schatten zu sorgen. Bereits letzte Woche hat eine Frachtmaschine 120 Tonnen an Hilfsgütern aus dem UNHCR-Depot in Dubai nach Pakistan gebracht.

Aufgrund der katastrophalen Lage der Vertriebenen im Nordwesten Pakistans, hat die UNO-Flüchtlingshilfe, der Partner von UNHCR in Deutschland, dringend zu Spenden aufgerufen.

Helfen Sie den Vertriebenen in Pakistan:

UNO-Flüchtlingshilfe, Spendenkonto 2000 88 50 
Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98 - Stichwort: Pakistan 
Spenden online unter: www.uno-fluechtlingshilfe.de 

Pressekontakt:

Dietmar Kappe
Tel. 0228 62 98 614
kappe@uno-fluechtlingshilfe.de

Original-Content von: UNO-Flüchtlingshilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: