Folgen
Keine Story von UNO-Flüchtlingshilfe e.V. mehr verpassen.
Filtern
  • 18.06.2022 – 10:30

    Überall und immer #WITHREFUGEES / Live-Event in Köln von UNO-Flüchtlingshilfe und Spotify

    Bonn (ots) - Anlässlich des Weltflüchtlingstages (20.6.) veranstaltet die UNO-Flüchtlingshilfe gemeinsam mit Spotify ein Live-Event in der XPERION Saturn E-Arena in Köln: Talk-Runden, Games, Music Acts, eine Live-Aufnahme des Podcasts "Nur verheiratet" von Hazel Brugger & Thomas Spitzer und eindrucksvolle Geschichten rund um ein weltbewegendes Thema sollen die ...

  • 17.06.2022 – 11:55

    Barenboim-Said-Akademie: Ein Abend für die UNO-Flüchtlingshilfe

    Bonn (ots) - Am 21. Juni 2022 richtet die Barenboim-Said Akademie im Pierre Boulez Saal ein besonderes Konzert aus: "Ein Abend für die UNO-Flüchtlingshilfe". Der international renommierte Violinist Michael Barenboim, Dekan der Barenboim-Said Akademie, wird zusammen mit Musiker*innen des West-Eastern Divan Orchestra und Studierenden der Barenboim-Said Akademie diesen besonderen Abend musikalisch gestalten. Ursprünglich ...

  • 03.06.2022 – 11:04

    Tag der Umwelt (5.6.) / Klimawandel birgt Konfliktpotential

    Bonn (ots) - Anlässlich des Welttages der Umwelt betont die UNO-Flüchtlingshilfe den Zusammenhang zwischen klimabedingten Krisen und Vertreibung. Weltweit verschärft der Klimawandel Armut und Instabilität: Er schürt Spannungen und den Wettbewerb um schwindende Ressourcen. Gewaltausbrüche und Wetterextreme zwingen Menschen, die bereits einmal geflohen sind, erneut ...

  • 27.05.2022 – 09:00

    Sonderförderung: 900.000 Euro für Ukraine-Hilfe in Deutschland

    Bonn (ots) - Im Rahmen der Ausschreibung Soforthilfe Ukraine unterstützt die UNO-Flüchtlingshilfe deutsche Projekte und Initiativen mit insgesamt rund 900.000 Euro. Die Summe wird zusätzlich zur regulären nationalen und internationalen Projektförderung und Nothilfe bereitgestellt und kommt Organisationen, die sich in Deutschland um Flüchtlinge aus der Ukraine kümmern, zugute. Es ist die erste Sonderförderung in ...

  • 28.04.2022 – 11:52

    Düstere Prognosen für Flüchtlinge in Afrika

    Bonn (ots) - In vielen afrikanischen Ländern droht sich die ohnehin schwierige Lage von Millionen Flüchtlingen und Vertriebenen weiter zu verschlechtern, warnt die UNO-Flüchtlingshilfe. Treibende Faktoren für diese Entwicklung sind fortlaufende Konflikte, die Auswirkungen von Covid-19 und des Klimawandels sowie die exorbitant steigenden Preise für Nahrungsmittel, Energie und Treibstoff. Der Krieg in der Ukraine hat ...