B.Z.

135 Jahre B.Z. - Berlins größte Zeitung beschenkt ihre Leser mit zahlreichen Jubiläumsaktionen

Berlin (ots) - +++ Sammlerausgaben: Leser-B.Z., Comic-B.Z. und B.Z. auf Berlinerisch +++

Berlins älteste Tageszeitung feiert Geburtstag - 135 Jahre B.Z., 135 Jahre engagierter und unterhaltsamer Journalismus in Berlin. Aus diesem Anlass beschenkt die B.Z. ihre Leser: Ab Montag, 15. Oktober 2012, präsentieren Redaktion und Verlag insgesamt sieben Tage lang zahlreiche Jubiläumsaktionen. Darunter sind redaktionelle Sammlerausgaben, eine Beilage zur Geschichte Berlins und der B.Z., Gutscheine, ein Poster und eine Sonderrunde des beliebten Gewinnspiels "Cashcode".

- Am Samstag, 20. Oktober, erscheint die "Leser-B.Z." - eine Ausgabe,
komplett gestaltet nach den Ideen und Anregungen der B.Z.-Leser. Nach
dem Motto "Also, das gehört nun wirklich mal in die Zeitung!" wird 
somit eine ganze Ausgabe zum "Wunschkonzert".

- Eine Zeitung, wie es sie noch nie gegeben hat, erscheint am 21. 
Oktober: Die gesamte Ausgabe der B.Z. AM SONNTAG wird als Comic 
gestaltet, sie erzählt also aktuelle Nachrichtengeschichten, 
Politiker-Interviews und Reportagen in Bildern. Damit präsentiert die
B.Z. eine Hommage an die große Berliner Zeichner-Szene und die 
goldene Zeit des Print-Journalismus, in denen gezeichnete 
Bildergeschichten ein wichtiger Bestandteil von Zeitungen waren.

- Am Montag, 22. Oktober, erscheint auf vielfachen Leserwunsch noch 
einmal die B.Z. auf Berlinerisch. Mit Fingerspitzengefühl und 
fachkundiger Beratung von Experten überträgt die Redaktion die 
aktuellen Nachrichten aus Berlin und der Welt in den besonderen 
Dialekt der Hauptstadt Deutschlands. Die erste B.Z.-Ausgabe auf 
Berlinerisch erschien im April 2010 und  begeisterte die Leser in 
Berlin und online Ex-Berliner auf der ganzen Welt. 

Peter Huth, Chefredakteur B.Z.: "Unser kleines Jubiläum nehmen wir zum Anlass zu demonstrieren, wie außergewöhnlich und spannend Print-Journalismus sein kann."

Wolfgang Saurin, Verlagsgeschäftsführer B.Z. Ullstein GmbH: "Die B.Z. gibt es seit 1877 so, wie die Berliner sie brauchen: Ganz nah am Leser - ob auf Papier oder heute auch im Netz, auf dem Smartphone und dem Tablet. In Auflage und Reichweite ist die B.Z. bereits seit Jahren Berlins größte Zeitung, an diese Verkaufs- und Leserstärke reicht keine andere Tageszeitung in der Hauptstadt heran."

Über die B.Z.

Die B.Z. erschien erstmals am 1. Oktober 1877 im Ullstein Verlag, seit 1959 gehört sie zum Medienhaus Axel Springer. Heute ist die B.Z. Berlins größte Zeitung. Sie verkauft täglich 154.629 Exemplare (IVW II/2012, Mo-Sa/So) und erreicht mit jeder Ausgabe 455.000 Leser im Stadtgebiet Berlin und 535.000 Leser in Berlin und Brandenburg (MA Zeitungen 2012 Presse II). Die Leserschaft ist stabil und verteilt sich 2/3 im Westen und 1/3 im Osten.

Die B.Z. engagiert sich mit verschiedenen Aktionen für die Hauptstadt. Seit 20 Jahren verleiht sie den begehrten B.Z.-Kulturpreis, sie ist Medienpartner des Fußball-Vereins Union Berlin und des Handballclubs Füchse und macht regelmäßig Leser-Aktionen wie den jährlichen Wandertag. Mit der Aktion "Berliner Helden" setzt sich die B.Z. für ein lebenswerteres Berlin ein - http://www.berliner-helden.com

Weitere Informationen zum Jubiläum unter http://www.axelspringer.de/135BZ

Pressekontakt:

Svenja Friedrich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
svenja.friedrich@axelspringer.de

Original-Content von: B.Z., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: B.Z.

Das könnte Sie auch interessieren: