Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bankenfachverband e.V.

29.01.2007 – 10:19

Bankenfachverband e.V.

Kreditbanken protestieren gegen Untersuchung des vzbv

    Berlin (ots)

Die auf Konsumentenkredite spezialisierten Banken kritisieren aufs Schärfste eine Untersuchung, die der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) heute in Berlin vorgestellt hat. "Die Studie verdreht die Realität der Kreditvergabe", sagt Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes, in dem die kreditgebenden Banken organisiert sind.

    Unwissenschaftliche Methoden

    Auch Marktforscher erachten die vzbv-Studie als tendenziös und nicht repräsentativ. "Die Ergebnisse der Studie können nicht der Herstellung einer objektiven Situationsbeschreibung dienen", sagt Ralph Ohnemus, Vorstand der Nürnberger Marktforschungsgesellschaft Konzept und Analyse AG. So werden die Ergebnisse der Studie bereits im Vorwort des eingesetzten Fragebogens vorweggenommen.

    Außerdem ist die Studie nicht repräsentativ. In Deutschland werden pro Jahr rund 11 Millionen Kreditverträge geschlossen. Die Studie untersucht gerade mal 250 Verträge. Das entspricht einem Verhältnis von 1:44.000. Offensichtlich wurden nur solche Verträge unter die Lupe genommen, bei denen Verbraucher ihren Kredit nicht zurückzahlen konnten. Laut Bankenfachverband werden aber rund 98 Prozent aller Kredite problemlos beglichen. Dabei hilft oft eine Restkreditversicherung.

    Restkreditversicherungen bieten Schutz vor Überschuldung Verbraucher, die einen Kredit aufnehmen, können sich gegen unvorhersehbare Risiken wie Tod, Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit versichern. Wenn einer dieser Fälle eintritt, übernimmt die Restkreditversicherung die ausstehenden Ratenzahlungen an die Bank. Gleichwohl steht die Versicherung in der Kritik des Verbraucherschutzes, der sie oft pauschal als "unnötig" abstempelt. "Angesichts der wachsenden Privatinsolvenzen ist es geradezu unverantwortlich, dem Verbraucher von einer Versicherung abzuraten", sagt Verbandschef Wacket. Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit und Tod zählen erwiesenermaßen zu den wichtigsten Ereignissen, die zur Überschuldung eines Verbrauchers führen können.

    Preiswettbewerb vergünstigt Konditionen

    Noch nie war der Wettbewerb im Konsumentenkreditgeschäft so stark wie heute. Neben den Spezialfinanzierern widmen sich auch die Großbanken, ebenso wie Sparkassen und Genossenschaftsbanken verstärkt dem Geschäft. Auch ausländische Wettbewerber drängen in den Markt. Dieser verschärfte Wettbewerb kommt dem Kunden in Form von günstigen Angeboten zugute.

    Im Bankenfachverband sind 52 Spezialfinanzierer organisiert. Mit einem Anteil von 42 Prozent sind sie Marktführer in der Konsumfinanzierung und repräsentieren 15 Prozent des Marktes für Investitionsfinanzierung. Sie haben zurzeit Kredite im Wert von 121 Milliarden Euro an private und gewerbliche Kunden ausgeliehen.

Kontakt:

Stephan Moll
Referent Markt und PR
Bankenfachverband, Berlin
Tel. 030 2462596-14
stephan.moll@bfach.de

Ralph Ohnemus
CEO
Konzept & Analyse AG, Nürnberg
Tel. 0911 9954-242
ralph.ohnemus@konzept-analyse.de

Original-Content von: Bankenfachverband e.V., übermittelt durch news aktuell