PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Westfalenpost mehr verpassen.

02.01.2009 – 19:42

Westfalenpost

Westfalenpost: Sie wirken!

    Hagen    Hagen (ots)

Mit Umweltzonen gegen Feinstaub Von Lorenz Redicker Allen Unkenrufen zum Trotz, sie wirken offenbar, die Umweltzonen. Jedenfalls ist die Feinstaubbelastung in vielen Städten merklich zurückgegangen. Allein durch das Wetter ist das nicht zu erklären. Dass die Feinstaubwerte auch in Hagen gesunken sind, und zwar ohne nennenswerte Verkehrsbeschränkung, könnte sich als Ausnahme der Regel erweisen. Zur Erinnerung: Umweltzonen waren anfangs gleich von zwei Seiten kritisiert worden. Umweltschützer zweifelten angesichts vieler Ausnahmen an der Wirksamkeit, Auto- und Wirtschaftsverbände redeten das Chaos herbei, fabulierten über die Enteignung der Autofahrer. Sicher ist: Es gibt ein Recht auf saubere Luft, sogar individuell einklagbar. Ein Recht auf Schadstoffausstoß besteht nicht. Und: Feinstaub, besonders Kfz-erzeugter, gefährdet die Gesundheit. Fahrbeschränkungen gegen Fahrzeuge, die nicht der Norm entsprechen, alte Stinker mithin, sind deshalb der richtige - weil wirksame - Weg.

Pressekontakt:
Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westfalenpost
Weitere Storys: Westfalenpost