Christliche Initiative Romero

Honduras: Generalstreik nach umstrittenen Wahlen

Honduras: Generalstreik nach umstrittenen Wahlen
Eine Demonstrantin von vielen, die in Honduras gegen eine weitere Amtszeit von Präsident Juan Orlando Hernández auf die Straße gehen. Foto: Giorgio Trucchi | Rel-UITA
Zur aktuellen Lage in Honduras

Nach umstrittener Auszählung und verfassungswidriger Kandidatur: Generalstreik und Demonstrationen gegen die Präsidentschaft von Juan Orlando Hernández in Honduras

Nachdem bei den Präsidentschaftswahlen in Honduras Amtsinhaber Juan Orlando Hernández nach umstrittener Auszählung und sogar verfassungswidriger Kandidatur als Präsident ausgerufen wurde, beruhigt sich die Lage nicht.

Bisher hat die Regierung auf die Demonstrationen repressiv mit brutalem Einsatz des Militärs reagiert, mindestens 30 Menschen sind dabei schon ums Leben gekommen. Menschenrechtsorganisationen berichten von über tausend unrechtmäßigen Festnahmen und Folter. Aktivist*innen sind teilweise in akuter Lebensgefahr. Unabhängige Medien und Journalist*innen, die über Unstimmigkeiten bei der Wahl berichten - wie etwa Padre Melo von Radio Progreso - sind zunehmend Diffamierungs-Kampagnen und Morddrohungen ausgesetzt.

Am kommenden Wochenende (27. Januar 2018) soll Juan Orlando Hernández nun vereidigt werden, wogegen die ganze Woche ein Generalstreik und massive Proteste angekündigt sind. Bereits an diesem Wochenende verstärkte sich die Militarisierung des Landes erneut.

Zur aktuellen Lage:

Wir, die HondurasDelegation und die Christliche Initiative Romero, verfolgen die Ereignisse in engem Austausch mit unseren Partner*innen vor Ort und stellen Ihnen diese Woche für die Berichterstattung jeden Tag die wichtigsten Geschehnisse zusammen auf:http://hondurasdelegation.blogspot.de/

hondurasdelegation.blogspot.de und

www.ci-romero.de/honduras

Für Interviews steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Andrea Lammers

Ökubüro München/ HondurasDelegation

Telefon: 089 - 448 59 45 und 0176 - 26 0 36 292

Daniela Dreißig

CADEHO Berlin/ HondurasDelegation

Telefon: 0176 - 83166954

Ausgewählte Berichte zur Lage in Honduras:

- Heise-Online, 12.Januar 2018: https://www.heise.de/tp/features/Honduras-Putsc
  h-geht-in-die-Verlaengerung-3940463.html 
- amerika21: https://amerika21.de/geo/honduras 
- The Guardian, 2. Januar 2018: https://www.theguardian.com/world/2018/jan/02/u
  s-silent-as-honduras-protesters-killed-in-post-election-violence  
Mit freundlichen Grüßen,

Isabell Ullrich
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christliche Initiative Romero (CIR)
Schillerstraße 44a | 48155 Münster 
Tel: +49 251 674413 13 | Fax: +49 251 674413 11
ci-romero.de | facebook.com/ci.romero | twitter.com/ci_romero  



Weitere Meldungen: Christliche Initiative Romero

Das könnte Sie auch interessieren: