LIDL

Expo Real 2018: flexibel@Lidl

Visualisierung der Lidl-Projektentwicklung in der Domagkstraße in München. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LIDL/Lidl"
Visualisierung der Lidl-Projektentwicklung in der Domagkstraße in München. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LIDL/Lidl"

Neckarsulm (ots) -

   - Nahversorgung für Stadt und Land: Lidl stellt Projektentwicklung
     und modulare Filialbauweise vor
   - Lidl erhält als erstes Unternehmen das DGNB-Basiszertifikat für 
     die Mehrfachzertifizierung nach dem neuen Kriterienkatalog 2018
   - Erfolgreiche Projektentwicklung in München: Lidl-Filiale, 
     ergänzende Gewerbeflächen und Büros für die Parkstadt in 
     Schwabing
   - Interessante Karrieremöglichkeiten in den Lidl-Immobilienteams 

Nähe zum Kunden, Versorgung im urbanen und ländlichen Raum: Lidl stellt von 8. bis 10. Oktober auf der wichtigsten Immobilienmesse Europas, der Expo Real, seine flexiblen Filialkonzepte vor. Das Unternehmen möchte neue Standorte in ganz Deutschland erschließen und Projektentwicklungen in den Ballungsräumen voranbringen. "In den kommenden Jahren wollen wir weiter intensiv in den Bau neuer Filialen und in die Modernisierung unseres bestehenden Filialnetzes investieren", erklärt Alexander Thurn, Geschäftsleiter Immobilien Lidl Deutschland. "Damit investieren wir direkt in die Entwicklung und Versorgung von Städten und Gemeinden sowie die regionale Wirtschaft."

Insbesondere die neue Urbanität verändert dabei die Anforderungen an den Städtebau und fordert innovative Planungskonzepte. Die hochverdichteten Stadtteile in den großen Metropolen machen individuelle Projektentwicklungen nötig, um die wenigen vorhandenen Flächen optimal zu nutzen und die Ziele der Stadt- und Quartiersentwicklung mit flexiblen und kundenfreundlichen Einzelhandelskonzepten zu verbinden. Diesen Herausforderungen will sich Lidl auch verstärkt mit Partnern aus der Immobilienwirtschaft stellen.

Lidl-Filialkonzept erhält DGNB-Zertifikat für Masterplan

Bei der Expansion legt Lidl großen Wert auf die Nachhaltigkeit und setzt neue Maßstäbe beim Bau von Filialgebäuden: Der Lebensmitteleinzelhändler lässt sein aktuelles Filialkonzept nach dem umfassenden Kriterienkatalog der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifizieren. Lidl erhält damit als erstes Unternehmen überhaupt das Basiszertifikat für Mehrfachzertifizierungen nach dem neuen Kriterienkatalog der Version 2018 des DGNB-Systems. Die DGNB überreicht das Zertifikat am 9. Oktober 2018 um 14.15 Uhr am Lidl-Stand an Jens-Peter Rohmann, Geschäftsführer Filialbau bei Lidl Deutschland.

Rohmann erklärt: "Nachhaltigkeit hat einen enorm hohen Stellenwert beim Bau unserer Filialgebäude. Der breit aufgestellte Kriterienkatalog der DGNB-Zertifizierung ermöglicht uns, unser Entwicklungspotenzial beim nachhaltigen Bauen genau zu identifizieren. So können wir an den richtigen Stellschrauben drehen und die Nachhaltigkeit unseres Filialnetzes weiter vorantreiben."

Das Konzept der DGNB-Zertifizierung ist weit gefasst und betrachtet durchgängig alle wesentlichen Aspekte des nachhaltigen Bauens, die sechs Themenfelder "Ökologie", "Ökonomie", "soziokulturelle und funktionale Aspekte", "Technik", "Prozesse" und "Standort" umfasst.

Lidl-Filiale und Büros für die Parkstadt Schwabing

Im Rahmen der Expo Real wird Lidl darüber hinaus seine jüngste Projektentwicklung vorstellen: In der Parkstadt Schwabing entsteht der neue Versorgungsschwerpunkt für die dort lebende und arbeitende Bevölkerung. Der fünfgeschossige Neubau zeichnet sich durch eine Mischung aus Einzelhandel, Gewerbe sowie Büros aus und ist durch seine Gestaltung und Form des Baukörpers vollständig in das urbane Umfeld integriert.

Lidl selbst hat die gesamte Projektentwicklung vom Grundstückskauf über Projektierung bis hin zum Genehmigungsverfahren übernommen. Lidl plant, das Objekt zu veräußern und das Erdgeschoss als Mieter zu übernehmen.

Interessante Karrieremöglichkeiten in den Lidl-Immobilienteams

Als wichtiger Player im Immobiliengeschäft stellt Lidl auf dem Career Day der Expo Real vielfältige Karrieremöglichkeiten und Aufgabenbereiche innerhalb des Unternehmens vor: Bauingenieure, Architekten, Wirtschaftsingenieure, Immobilienökonomen oder Wirtschaftsgeografen sowie vergleichbaren Fachkräften mit fundierter Berufserfahrung werden vom Unternehmen ebenso gesucht wie Absolventen. Abiturienten können sich über die Dualen Studiengänge "Immobilienwirtschaft" sowie "Bauingenieurwesen" mit ihren verschiedenen Vertiefungsmöglichkeiten informieren. In diesem Jahr unterstützt Lidl zudem den Verein WiBiNET e.V., um Studierenden der TU Darmstadt einen Besuch der Messe zu ermöglichen.

Die Termine von Lidl Deutschland am Lidl-Stand Halle C2, Stand 440:

   - Montag, 8. Oktober 2018, 13.30 Uhr: Vielfalt in der Expansion
     André Rojer, Bereichsleiter Immobilien Lidl Deutschland 	
     Marek Franz, Leiter Lidl-Immobilienbüro München 
   - Dienstag, 9. Oktober 2018, 14.15 Uhr: Verleihung 
     DGNB-Basiszertifikat
     Johannes Kreißig, Geschäftsführer Deutsche Gesellschaft für
     Nachhaltiges Bauen 	
     Jens Peter Rohmann, Geschäftsführer Filialbau Lidl  
     Deutschland 	
     Frank Schulz, Bereichsleiter Filialbau Lidl Deutschland 
   - Dienstag, 9. Oktober 2018, 14.45 Uhr: Projektentwicklung aus der
     Sicht eines Discounters
     Alexander Thurn, Geschäftsleiter Immobilien Lidl 
     Deutschland 	
     Jens Peter Rohmann, Geschäftsführer Filialbau Lidl Deutschland 

Lidl beim Career Day: 10. Oktober 2018, Lounge Eingang West, Stand 18

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 30 Ländern präsent und betreibt rund 10.500 Filialen in derzeit 28 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 79.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 74,6 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 21,4 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de.

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: