Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Glos warnt Stromkonzerne vor Preiserhöhungen - Länder sollen "sehr genau prüfen"

    Saarbrücken/Berlin (ots) - Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) hat die großen Energiekonzerne vor weiteren Strompreiserhöhungen gewarnt. "Ich kann die Unternehmen nur zu Preisdisziplin auffordern", sagte Glos der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe). "Die Strompreise sind schon in ihrer jetzigen Höhe für die Verbraucher kaum nachvollziehbar." Glos empfahl den Kunden, den Wettbewerb zu nutzen und zu günstigeren Anbietern zu wechseln.

    Die hohen Strompreise würden bereits die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Unternehmen gefährden und die privaten Haushalte belasten. Er sei sich daher sicher, so der Minister weiter, dass die Wirtschaftsminister der Länder entsprechende Anträge der Versorger auf Preiserhöhungen "sehr genau prüfen werden, um ungerechtfertigte Preissteigerungen zu unterbinden". Das sei ja auch im letzten Jahr bereits geschehen. Glos kündigte an, dass die Bundesregierung Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten präsentieren werde: "Mit dem energiepolitischen Gesamtkonzept, das wir 2007 vorlegen, werden wir konkrete Vorschläge unterbreiten."

Rückfragen bitte an:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: