Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Homburger warnt eindringlich vor Linkskoalition in Stuttgart - "Eine reale Gefahr für Baden-Württemberg"

Saarbrücken (ots) - Die FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Birgit Homburger, hat eindringlich vor einer rot-rot-grünen Koalition in Baden-Württemberg nach der Landtagswahl am 27. März gewarnt. Homburger sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe), dass diese "reale Gefahr für das Land" bestehe. Sie bezog sich auf Äußerungen von SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid in der vergangenen Woche, der ein solches Bündnis nicht ausgeschlossen hatte, sowie des Links-Fraktionschefs Gregor Gysi am Mittwoch in Berlin.

"Das bestätigt mir, dass eine solche Machtoption betrieben wird", sagte Homburger. "Für Baden-Württemberg wäre Rot-Rot-Grün ein Fiasko. Das Land würde seine Spitzenstellung verlieren". Die Leistungsfähigkeit des Landes habe auch mit einer guten Wirtschafts- und Bildungspolitik zu tun. Die Linke passe nicht zu Baden-Württemberg und werde den Wohlstand der Bürger gefährden. Es komme bei der Wahl daher darauf an, die Linke aus dem Landtag herauszuhalten. Wenn das nicht gelinge, müsse die FDP so stark werden, dass es weiterhin eine bürgerliche Mehrheit gebe, sagte Homburger.

Gysi hatte am Mittwoch die Äußerungen Schmids vor Journalisten als "neue Situation" bewertet und die Erwartung geäußert, dass auch die Grünen in Stuttgart einem Linksbündnis nicht im Wege stehen würden. Die Grünen hätten bei der Hamburg-Wahl gelernt, dass sich eine schwarz-grüne Koalition nicht auszahle.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: