Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Bundesregierung verteilt sechs Millionen Organspendeausweise

    Saarbrücken (ots) - Die Bundesregierung wird in der kommenden Woche die bisher größte Kampagne für lebensrettende Organspenden starten. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet, sollen rund sechs Millionen Spenderausweise an die Deutschen verteilt werden.

    Die Ausweise werden ab Mitte der Woche zahlreichen Zeitschriften beiliegen, berichtet die Zeitung weiter. Zugleich will das Bundesgesundheitsministerium mit seiner Werbezeitung "Die gesunde Zeitung" über die Notwendigkeit von Organspenden informieren.

    "Deutschland braucht mehr Organspender", lautet das Motto der groß angelegten Kampagne. Hintergrund ist, dass in der Bundesrepublik rund 12.000 Menschen auf ein Spenderorgan wie Herz, Leber, Lunge oder Niere warten. 2005 wurden nur knapp 4000 Organe bundesweit transplantiert. 82 Prozent der Bundesbürger halten eine Organspende für eine gute Sache, aber nur zwölf Prozent tragen einen Spenderausweis mit sich. Die Bundesregierung hofft, mit der Kampagne deutlich mehr Bürger dazu zu bewegen, Organspender zu werden.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: