PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Freie Ärzteschaft e.V. mehr verpassen.

06.02.2008 – 11:38

Freie Ärzteschaft e.V.

"Der Aufstand der Ärzte - Die freie Arztpraxis im Würgegriff von Politik und Gesundheitsindustrie"

Erkrath (ots)

   Einladung zur Pressekonferenz 
   anlässlich des 3. Ärztetags der Basis
   am Samstag, 09. Februar 2008, 12.30 Uhr, 
   Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Straße, Hörsaal B 
   "Der Aufstand der Ärzte - aus Protest wird Widerstand  -  
   Die freie Arztpraxis im Würgegriff von Politik und 
   Gesundheitsindustrie" 

Gerade noch protestierten 8.000 bayerische Hausärzte gegen die Entwicklung in der deutschen Gesundheitsversorgung - jetzt findet der nächste wichtige Termin statt: Die bundesweite Arbeitstagung der Ärzte der Basis, von der in den vergangenen Jahren jedes Mal zuverlässig starke Schlüsselreize ausgingen.

Die Proteste in Bayern sind das Startsignal für den Widerstand gegen Amerikanisierung und Industrialisierung der bundesdeutschen Gesundheitsversorgung. In Hannover wird der Widerstand der Ärzte in ganz Deutschland vorbereitet - denn Bayern ist in diesem Fall überall, das Gesundheitswesen wird aktiv und gewollt zur Übernahme durch Konzerne und Equityfonds gezielt sturmreif geschossen. Es geht um den Erhalt der weltweit bewunderten, bewährten ambulanten Gesundheitsversorgung in freien Praxen. Die haus- und fachärztliche Versorgung soll nach dem Willen des Gesetzgebers und der Krankenkassen in den nächsten Jahren weitgehend durch Call-Center börsenorientierter Konzerne, Gemeindeschwestern und profitorientierte Polikliniken, so genannte MVZ, ersetzt werden.

Für direkte Auskünfte stehen Ihnen in der Pressekonferenz zur Verfügung:

Dr. Wolfgang Hoppenthaller, Vorsitzender des Bayerischen Hausarztverbandes und Organisator der bayerischen kollektiven Zulassungsrückgabe

Martin Grauduszus, Präsident der Freien Ärzteschaft

   Hans-Peter Meuser, Vizepräsident der Freien Ärzteschaft 
   Wir würden uns freuen, Sie zu der Veranstaltung begrüßen zu 
   dürfen. 
   Mit freundlichen Grüßen 
   Wieland Dietrich
   Schriftführer Freie Ärzteschaft 

Pressekontakt:

Wieland Dietrich, Schriftführer Freie Ärzteschaft
Mobil 0173 5370708
Dr. Helene Kneip, Geschäftsführerin Freie Ärzteschaft
Mobil 01577 2587497

Freie Ärzteschaft e.V.
Bergstraße 14, 40699 Erkrath
Tel.: 02104 1385975 Fax: 02104 449732
www.freie-aerzteschaft.de www.aerztetag-der-basis.de
www.die-krankheitskarte.de www.zulassungsverzicht.de
www.honorarluege.de mail@freie-aerzteschaft.de

Original-Content von: Freie Ärzteschaft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Freie Ärzteschaft e.V.
Weitere Storys: Freie Ärzteschaft e.V.