IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Sachsen-Anhalt auf der Hannover Messe
tarakos - Virtuelle Realität für den Mittelstand

    Magdeburg (ots) - Immer mehr industrielle Prozesse werden simuliert und optimiert, bevor sie umgesetzt werden. So setzt beispielsweise fast jeder große Autohersteller in Digitalen Fabriken die Virtuelle Realität (VR) ein, um die Autoproduktion zunächst "digital" zu entwerfen und zu simulieren, bevor sie am Fließband zusammengebaut werden. Das spart Zeit und Kosten.

    Seit 2000 entwickelt und vertreibt die tarakos GmbH Virtual-Reality-Anwendungen. Das Unternehmen blickt auf eine positive Umsatzentwicklung, stabile Beschäftigung und die erfolgreiche Entwicklung und Markteinführung einer eigenen Software-Familie mit zwei Hauptprodukten - dem taraVRbuilder zur Materialflussoptimierung und taraVRcontrol zur Visualisierung - zurück. "Nun wollen wir so schnell wie möglich unsere Kapazitäten erweitern und ein schlagkräftiges, indirektes Vertriebsnetz aufbauen", berichtet Herbert Beesten, Geschäftsführer Vertrieb des Unternehmens.

    Software für den Mittelstand

    Als bislang einziger Software-Anbieter setzt tarakos auf den industriellen Mittelstand. Geringe Einstiegskosten für Software und Schulung und die einfache Anwendung mit Standard-Rechnern unter Windows erschließen diesen Kunden innerhalb kurzer Zeit Produktivitätssteigerungen, die schnell einen Return on Investment bringen. Auch Großunternehmen wie Bosch, VW, MAN, Trumpf, Siemens, ThyssenKrupp oder die Deutsche Telekom zählen zu den Kunden von tarakos.

    Bestens vernetzt in Magdeburg

    Seinen Standort hat das Unternehmen mit Bedacht gewählt: tarakos ist in der "Experimentellen Fabrik" in Magdeburg zu Hause. Die "Experimentellen Fabrik" bietet mit der Otto-von-Guericke-Universität, dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, einem VDTC - Virtual Development and Training Center - und diversen anderen VR-Anbietern zahlreiche Möglichkeiten zu Vernetzung und Erfahrungsaustausch. Gerade in der Software-Entwicklung ist dies von Bedeutung.

    Simulierte Arbeiter für die digitale Fabrik

    Auf der Hannover Messe stellt tarakos eine Innovation vor: Eine neue Version der Virtual-Reality-Software taraVRbuilder, die zahlreiche Möglichkeiten bietet, um schnell umfangreiche Materialflussanalysen durchzuführen und anschaulich zu simulieren. Unterschiedliche Güter, Einrichtungen der Lager- und Fördertechnik und sogar menschliche Arbeitskräfte werden zu kompletten 3D-Szenen kombiniert. Als Ausblick auf die zukünftigen Einsatzbereiche der Virtual-Reality-Technik stellt tarakos auf der Messe eine Anwendung der Augmented-Reality-Technologie vor, die das Unternehmen als strategischer Partner gemeinsam mit der Volkswagen AG entwickelt hat.

    Halle 16 Stand E16

Kontakt tarakos GmbH Herbert Beesten Sandtorstraße 23 39106 Magdeburg Telefon 0391 54 48 61 92 80 E-Mail: info@tarakos.com www.tarakos.com

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: