Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gaggenau mehr verpassen.

Gaggenau

„Respected by Gaggenau“: Exzellenz in Kulinarik, Weinkultur und Design im Gaggenau Showroom.

„Respected by Gaggenau“: Exzellenz in Kulinarik, Weinkultur und Design im Gaggenau Showroom.
  • Bild-Infos
  • Download

Christian Jürgens präsentierte „Respected by Gaggenau“:

Exzellenz in Kulinarik, Weinkultur und Design im Gaggenau Showroom.

München, Oktober 2021: Bei einer Genussveranstaltung mit Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens am 10. Oktober konnten die Gäste im Gaggenau Showroom die Grundidee der Initiative „Respected by Gaggenau“ unmittelbar erleben. Gaggenau, Hersteller luxuriöser Kücheneinbaugeräte , unterstützt außergewöhnliches Engagement und Exzellenz in Sachen Kulinarik, Weinkultur und Design. Die Nominierten Stefanie Hering von der Porzellanmanufaktur Hering Berlin und Dr. Fabian Riedel von Crusta Nova bereicherten den Abend mit ihrer persönlichen Geschichte und einzigartigen Erzeugnissen.

Gaggenau hat es sich zur Aufgabe gemacht, Handwerker, Erzeuger und Hersteller zu würdigen, die sich für Exzellenz in ihrem Bereich engagieren. Das Ziel ist es, Visionäre ihres Metiers ausfindig zu machen und sie anspruchsvollen Genießern vorzustellen. Nach einem mehrstufigen internationalen Auswahlverfahren will Gaggenau nun auf lokaler Ebene die Geschichte der Nominierten aus Deutschland erzählen und hinter ihre Kulissen blicken.

Einer der „Respected by Gaggenau“-Kuratoren für Deutschland ist Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens vom Restaurant Überfahrt im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee. Ein Abend mit ihm bot also den idealen Rahmen, um das Konzept der Initiative in exklusiver Runde erlebbar zu machen. Gemeinsam mit zwei der für Deutschland nominierten Persönlichkeiten gestaltete er im Gaggenau Showroom fünf Stunden voller Genussmomente. Vor Ort in München-Bogenhausen waren Stefanie Hering von der Berliner Porzellanmanufaktur Hering und Dr. Fabian Riedel von Crusta Nova, der im Binnenland Bayern Salzwasser-Garnelen züchtet. Die ebenfalls nominierte Winzerin Eva Fricke aus dem Rheingau konnte wegen der Weinlese nicht live vor Ort mit dabei sein, hat aber die korrespondierenden Weine zum Menü bereitgestellt.

Mit seiner Ankündigung, ein 6-Gänge-Menü voller kulinarischer Donnerschläge zubereiten zu wollen, hatte Christian Jürgens nicht zu viel versprochen. Den überraschenden Auftakt bildete das Entrée mit dem Namen „Bei uns sticht die Biene anders“, eine geschmacklich wie optisch virtuose Neuinterpretation des Gebäcks mit Pinie, Spargel, Brioche und Kaviar vom sibirischen Stör. Dann kamen die Riedelschen Bio-Garnelen aus Bayern ins Spiel. Christian Jürgens dämpfte sie und richtete sie mit Wasabi-Dip und Topiko-Kaviar an – wie alle Gerichte des Abends auf dem kongenialen Porzellan von Stefanie Hering. Während der Spitzenkoch sich in der Showroom-Küche über die Schulter blicken ließ, gaben die Designerin und der Krustentier-Spezialist ebenfalls Einblicke in ihre Arbeit und ihre Philosophie. Rund um erstklassige Zutaten, meisterhafte Zubereitung und exklusive Tischkultur zeigten sich die Schaffensbereiche als grandiose Triade. „Was uns alle eint, ist der hohe Anspruch an Qualität und Perfektion. Heute Abend konnte man mit allen Sinnen spüren, welche Tragweite ‚Respected by Gaggenau‘ besitzt“, beschreibt Gaggenau Geschäftsführer Marco Tümmler seine Eindrücke von dem Event.

Viel mehr als Geschirr: das Porzellan von Hering Berlin

Neben den Geschmackserlebnissen, die Wein und Garnelen hervorriefen, dürften den Gästen des Abends vor allem die außergewöhnlichen Porzellanunikate von Stefanie Hering in Erinnerung bleiben. „Seit vielen Jahren ist Porzellan meine Leidenschaft. Die Möglichkeiten, die dieser einzigartige Werkstoff bietet, begeistern mich ebenso wie das uralte Handwerks-Wissen, das bis heute lebendig gehalten wird“, sagt die Designerin und ausgebildete Keramikmeisterin. Christian Jürgens bestätigt: „Was ich an Stefanie Hering besonders schätze, ist ihre Experimentierfreudigkeit und Offenheit für neue Entwicklungen im Porzellanbereich.“ Und tatsächlich ist Hering Berlin eine der wenigen authentischen Porzellanmanufakturen weltweit. Für ihre Gründerin bedeutet „manu factum“ nämlich exzellente Handarbeit in allen Fertigungsschritten, ausgeführt von den Meistern ihres Fachs an deutschem Standort. Stefanie Hering wählt die Kunsthandwerker sorgsam aus und arbeitet mit ihnen, bis sie den Kern und das Wesen ihrer Entwürfe verstanden haben. Das Besondere und Unnachahmliche ihrer vielfach international ausgezeichneten Werke sind die vollkommenen Formen, die aus dem Spiel, dem Versuch und Experiment sowie der unbedingten Kenntnis des Werkstoffs Porzellan entstehen: Stefanie Hering lotet die Grenzen des Machbaren aus und geht in der Kollektionsentwicklung stets darüber hinaus, etwa mit speziellen Porzellanrezepturen, Glasuren oder Brennverfahren. Das macht sie zu einer einzigartigen Visionärin auf dem Porzellanmarkt. Ihr Design ist innovativ und stilprägend, die Formen autark und unabhängig von saisonalen Moden, doch charakteristisch und wiedererkennbar im Formverständnis. Ergebnis sind feinste Porzellanobjekte, die künstlerisch anmuten, gleichzeitig hoch funktional sind. Längst haben sie ihren Weg in internationale Designsammlungen, in die Luxushotellerie, Sternegastronomie und vor allem weltweit auf den Tisch von Designkennern und Gourmets gefunden – auch im Gaggenau Showroom ist sie wahrlich „Respected by Gaggenau“.

Über Gaggenau

Gaggenau ist Hersteller von hochwertigen Hausgeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „Made in Germany“. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1683 zurückreicht, hat mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche immer wieder revolutioniert. Der Erfolg basiert auf dem technologischen Fortschritt und einer klaren Formensprache, kombiniert mit perfekter Funktionalität. Seit 1995 ist Gaggenau ein Tochterunternehmen der BSH Hausgeräte GmbH, München, und heute weltweit in über 50 Ländern mit 24 Flagship Showrooms in den Metropolen vertreten.

Der Unterschied heißt Gaggenau.

www.gaggenau.com/de

Instagram (@gaggenauofficial)

Pinterest (/gaggenau_)

YouTube (/gaggenauofficial)

Vimeo (/gaggenauofficial)

LinkedIn (/gaggenau.)

Karin Stengele
Leitung Marketing / PR Central Europe (CE/SM-MAXG)

Gaggenau Hausgeräte GmbH
Carl-Wery-Straße 34
81739 München
+49 (89) 4590 4564 Telefon
+49 (151) 16710339 Mobil karin.stengele@bshg.com
www.gaggenau.com