PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

27.11.2021 – 05:00

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Lufthansa-Chef lobt Ampel-Einsatz für Mindest-Ticketpreise

Essen (ots)

Lufthansa-Chef Carsten Spohr begrüßt die im Koalitionsvertrag festgehaltene Absicht der wahrscheinlichen Ampel-Regierung, sich in Brüssel für Mindestpreise im Flugverkehr einsetzen zu wollen. Er rechne durch Klimaauflagen grundsätzlich mit steigenden Ticketpreisen, sagte er der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Samstagausgabe). Aber: "Ich sage schon lange, dass man Flugtickets nicht für 9 Euro verramschen sollte. Deshalb freuen wir uns, dass sich die neue Regierung auf europäischer Ebene für Mindestpreise einsetzen will. Demnach sollten keine Tickets mehr zu Preisen unterhalb der Steuerzuschläge, Entgelte und Gebühren verkauft werden dürfen. Das kann ich nur begrüßen", so Spohr.

Der Lufthansa-Chef lobte auch weitere Passagen im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP: "Ich freue mich, dass im Koalitionsvertrag zum Thema Luftverkehr eine wichtige Formulierung gleich zwei Mal vorkommt - faire Rahmenbedingungen im internationalen Wettbewerb. Die brauchen wir als global agierendes Unternehmen unbedingt", sagte er der WAZ. In diesem Zusammenhang setzt er auch beim von der EU-Kommission geplanten Klimaschutzprogramm "Fit for 55" auf Hilfe durch die neue Bundesregierung. Denn: "Das wäre dann kein Programm zum Schutz des Klimas, sondern zur Förderung von Airlines am Golf und am Bosporus zu Lasten der Umwelt. Weil es außerhalb der EU, etwa in Istanbul oder Dubai, keine solchen Klimaauflagen gibt, wäre es für Passagiere günstiger, einen Umweg in Kauf zu nehmen als unsere Drehkreuze zu nutzen. Wir setzen auf die neue Bundesregierung, dies nicht zuzulassen. Wer höhere CO2-Abgaben fordert, der muss auch sicherstellen, dass sie für alle gelten."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung