Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Zweifelhafte Frau Dr. - Kommentar von Wilhelm Klümper

Essen (ots) - Silvana Koch-Mehrin hat Nerven wie Drahtseile. Nach Stand der Dinge hat sie fast ein Drittel ihrer Doktorarbeit dreist abgekupfert. Aber anders als Guttenberg, der sich stets befleißigt fühlte, seine Betrügereien kleinzureden, schweigt Koch-Mehrin beharrlich. Es ist ein erbärmliches Bild, das die FDP-Vorzeigefrau hier abgibt. Denn bisher liebt die attraktive Koch-Mehrin es durchaus, in der Öffentlichkeit zu stehen. So hat sie sich hochschwanger auf dem Titelbild einer Illustrierten ablichten lassen. Sie plaudert gerne in Talkshows, ward aber selten im europäischen Parlament gesehen. Im Europawahlkampf hat sie überdies auf den Wahlplakaten kess den "Dr." zu ihrem Namen gestellt. Koch-Mehrin und Guttenberg gehören zu der Sorte von Politikern, die sich aus Eitelkeit und zur Befeuerung ihrer Karriere mit dem Doktortitel schmücken wollen. Nicht der Drang zur wissenschaftlichen Arbeit, die Lust am Forschen, treibt sie. Der Betrug durch Abschreiben bei Karrierepromotionen ist kein Kavaliersdelikt. Guttenberg und Koch-Mehrin verderben die guten Sitten. Wenn Frau Doktor Anstand hätte, würde sie die Konsequenzen ziehen und gehen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: