PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The HISTORY Channel mehr verpassen.

06.08.2019 – 10:16

The HISTORY Channel

"Hunting ISIS - Jagd auf den IS": Neue HISTORY-Reportage-Serie zeigt den Kampf Freiwilliger gegen den Islamischen Staat - Exklusive TV-Premiere im deutschsprachigen Raum

"Hunting ISIS - Jagd auf den IS": Neue HISTORY-Reportage-Serie zeigt den Kampf Freiwilliger gegen den Islamischen Staat -  Exklusive TV-Premiere im deutschsprachigen Raum
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

- Die Doku-Serie begleitet unabhängige Kämpfer, die sich freiwillig, unbezahlt 
  und ohne Zustimmung der US-Regierung dem Kampf gegen den IS angeschlossen 
  haben, vom Herbst 2015 bis zur Mossul-Offensive 2016/2017. 
- "Hunting ISIS - Jagd auf den IS" ist eine Koproduktion von HISTORY und 
  VICELAND; der preisgekrönte Produzent John Battsek ("Restrepo", "Searching for
  Sugarman") zeichnet als Executive Producer verantwortlich. Regisseur ist der 
  bekannte Kriegsfotograf Sebastiano Tomada. 
- HISTORY zeigt exklusiv die deutsche TV-Premiere der sechs 45-minütigen Teile 
  ab 26. August jeden Montag um 21.45 Uhr in Doppelfolgen.

München, 06.08.2019: "Was wusste ich über den IS, bevor ich hierher kam? Was man eben so hört. Dass sie böse sind. Du verstehst aber erst, wie grausam sie sind, wenn du es mit eigenen Augen gesehen hast." Der 29-jährige "PJ" aus Michigan ist einer von hunderten Freiwilligen, die als Teil der kurdischen Miliz YPG in Syrien und im Irak gegen den IS in den Kampf ziehen. In der neuen Doku-Serie "Hunting ISIS - Jagd auf den IS" begleitet HISTORY freiwillige Kämpfer an der Front und zeigt die Brutalität des Krieges, das Leid der unschuldigen Bevölkerung und den Einfluss des Erlebten auf die Freiwilligen. Die deutsche TV-Premiere der sechs 45-minütigen Folgen ist ab dem 26. August jeden Montag um 21.45 Uhr in Doppelfolgen auf HISTORY zu sehen.

Zwei Jahre lang hat der preisgekrönte Kriegsfotograf und Filmemacher Sebastiano Tomada Freiwillige im Irak und in Syrien begleitet, vom Herbst 2015 bis zur Mossul-Offensive, die bis 2017 dauerte. Zwischen Chaos, Kämpfen und Tod zeigt er die Männer auch in ruhigen Momenten und spricht mit ihnen über ihre Gedanken. Auch bei ihren Heimaturlauben ist Tomada mit der Kamera dabei und fängt die Schwierigkeiten im normalen Alltag der Kämpfer ein. Tomada macht jedoch nicht nur den tatsächlichen Fortgang des Krieges und die Ereignisse, die die Kämpfer direkt betreffen, zum Thema. Auch der geopolitische Kontext wird untersucht. Jede Episode beschäftigt sich außerdem mit den zurückgebliebenen Angehörigen und Familien der Freiwilligen sowie mit ihrer Gefühlswelt.

Da die Koalition den IS nicht direkt bekämpft, sind vor allem die Kurden in Syrien die stärkste Kraft, die gegen den IS vorgeht. Da sie in fast jedem Gefecht unterlegen sind, lassen sie Freiwillige an ihrer Seite kämpfen. Ehemalige Soldaten, Sanitäter, aber auch Abenteuerlustige aus vielen Ländern der Welt, haben sich dem Krieg gegen den Terror angeschlossen. Sie alle werden durch Verbindungsleute über den Irak oder Iran auf geheimen Wegen nach Syrien eingeschleust - wenn man gefasst wird, droht das Gefängnis.

"Hunting ISIS - Jagd auf den IS" ist eine Koproduktion von HISTORY und VICELAND, hergestellt wurden die sechs Folgen von Delirio Films. Der preisgekrönte Produzent John Battsek ("Restrepo", "Searching for Sugarman") zeichnet gemeinsam mit Rafael Marmor und Christopher Leggett von Delirio Films als Executive Producer verantwortlich. Ausführende Produzentin seitens HISTORY ist Melinda Toporoff, seitens VICELAND sind es Gena Konstantinakos und Patrick Moses. Den weltweiten Vertrieb übernimmt A+E Networks.

Weitere Informationen zu HISTORY sind unter www.history.de, www.facebook.com/HISTORYdeutschland/ sowie unter www.instagram.com/history_de zu finden.

Marco Hochmair
Senior PR & Press Manager
A+E Networks Germany

THE HISTORY CHANNEL (GERMANY) GMBH & CO. KG, Theresienstraße 47a, D-80333
München
T: +49 (0) 89 381 99 732 M: +49 (0) 162 261 78 52 E:
Marco.Hochmair@aenetworks.de

W: history.de I crimeandinvestigation.de FB: historydeutschland I CIdeutschland
IG: history_de I crimeinvestigationde

Sitz: München | HRA München 84779 | pers. haft. Ges.: The History Channel
(Germany) Holdings GmbH Sitz: München | HRB München 152421 | Geschäftsführer:
Kathrin Palesch