Das könnte Sie auch interessieren:

Heizkosten: Gaskunden zahlen weniger trotz steigender Preise

München (ots) - Steigende Heizölpreise erhöhen Kosten für Ölheizung trotz geringerem Heizbedarf / Heizen ...

Glamourös und gut vernetzt - SKODA chauffiert die Social Media-Stars

Weiterstadt/München (ots) - - Die SKODA VIP Shuttles bringen die Stars und Gäste elegant und sicher zur ...

Klarna Card geht in Deutschland an den Start und bietet neue Bezahlmöglichkeit für Endverbraucher

München (ots) - Klarna, einer der führenden europäischen Zahlungsanbieter, startet heute in Kooperation mit ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung

25.03.2012 – 19:38

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die Saarland-Wahl (Montagausgabe) Die wegweisenden Wahlen folgen erst nach dem Saarland

Frankfurt/Oder (ots)

Das Saarland ist kein Feld für die Erprobung neuer politischer Konstellationen. Der kurze Versuch, mit einer Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP das Gegenteil zu beweisen, ist jedenfalls keinem der beteiligten kleinen Partner gut bekommen. Jetzt wird sich relativ schnell alles rütteln und schütteln - und dann verschwindet alles, was in und um Saarbrücken passiert, wieder in der Nische außerhalb der bundesweiten Wahrnehmung. aus, das wurde früh klar.

Die über Landesgrenzen hinausweisenden Landtagswahlen folgen später, in Schleswig-Holstein und vor allem im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Hier wird sich zeigen, was die FDP noch auf die Waage bringen kann. Die Perspektive für die Bundesregierung kann danach, und insofern ist das Ergebnis von gestern vielleicht doch wegweisend, genau das Ergebnis zeitigen, das an der Saar nicht zu vermeiden war: eine große Koalition unter wessen Führung auch immer.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung