Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Unternehmensgruppe Tengelmann

05.12.2011 – 11:00

Unternehmensgruppe Tengelmann

Unternehmensgruppe Tengelmann investiert in High-Tech Gründerfonds II

Mülheim an der Ruhr (ots)

Die Mülheimer Unternehmensgruppe Tengelmann hat sich über die Tochtergesellschaft Tengelmann Ventures GmbH mit 2,5 Millionen Euro am neu aufgelegten High-Tech Gründerfonds II (HTGF II) beteiligt. Sie folgt damit konsequent ihrer Beteiligungsstrategie im E-Commerce-Bereich und dem Ziel, in junge Start-ups zu investieren.

Der HTGF II mit einem Volumen von 288,5 Millionen Euro stellt neugegründeten High-Tech-Unternehmen eine Erstfinanzierung von bis zu 500.000 Euro als Risikokapital bereit. "Junge High-Tech-Unternehmen mit einem hohen Markt- und Technologierisiko haben oft Schwierigkeiten, Startkapital zu erhalten, obwohl sie tolle Ideen haben. Mit unserer Beteiligung am HTGF II tragen wir dazu bei, die Finanzierung chancenreicher Start-ups zu fördern", so Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann.

Bereits mit der ersten Auflage des HTGF konnte über 250 Unternehmen Starthilfe geleistet werden. "Auch mit dem HTGF II verfolgen wir das Ziel, frühzeitig in innovative Technologieunternehmen zu investieren, um diese zu entwickeln und marktfähig zu machen", sagt Alexander von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds. Die finanzierten Start-ups konzentrieren sich auf die Umsetzung neuer wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse bis hin zur Bereitstellung eines Prototypen oder zur Markteinführung. Mit der Finanzierung wird Jungunternehmern ermöglicht, eine ein- bis zweijährige Anlaufphase zu überbrücken. Anschließend erfolgt entweder eine Finanzierung über private Kapitalgeber oder aber über eigene Umsätze. Wächst das Unternehmen, dann stockt der HTGF II das Kapital um bis zu 1,5 Millionen Euro auf.

Die Tengelmann Ventures GmbH und der High-Tech Gründerfonds I können bereits auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken. Gemeinsam sind sie bereits bei Deal United, Trademob und Neonga engagiert. "Mit dem Einstieg beim HTGF II bauen wir unsere Position als Start-up-Investor weiter aus", sagt Karl-Erivan W. Haub. Weitere namhafte Partner des HTGF II sind BMWi, Robert Bosch GmbH, Daimler AG und RWE Innogy GmbH.

Die Tengelmann Ventures GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Tengelmann, beteiligt sich unter dem Leitsatz "Funding your ideas" seit Ende 2009 an schnell wachsenden jungen Unternehmen und zählt schon jetzt zu den bedeutenden Start-up-Investoren in Deutschland. Der Investitionsfokus liegt auf E-Commerce- und Social-Commerce-Konzepten, Marktplätzen sowie Internet- und Web 2.0-Technologien. Außerdem bietet sie neben Finanzierungs- auch Management Know-How und Infrastruktur.

Die Unternehmensgruppe Tengelmann ist ein international tätiger Multibranchenhändler, zu dem u. a. die Tochterunternehmen OBI, KiK, Kaiser's Tengelmann und Plus Online gehören. Das Familienunternehmen wurde 1867 in Mülheim an der Ruhr gegründet und wird derzeit in fünfter Generation geführt. Das Unternehmen ist in 15 Ländern tätig und beschäftigt in über 4.000 Filialen etwa 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Jahresumsatz von 10,52 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2010.

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe Tengelmann
Public Relations
Wissollstr. 5 - 43
45478 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49 (208) 5806 7606/-7607
Telefax: +49 (208) 5806 7605
E-Mail: public-relations@uz.tengelmann.de

Original-Content von: Unternehmensgruppe Tengelmann, übermittelt durch news aktuell