Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung zu Libyen/Bundeswehr

Frankfurt/Oder (ots) - Berlin will offenbar Paris und London zeigen, dass es ebenfalls handlungsfähig ist. Ein möglicher Einsatz der Bundeswehr im Rahmen der EU-Krisenreaktionskräfte wird als humanitäre Mission im libyschen Bürgerkrieg verkauft. Daraus könnte jedoch schnell ein Kampfeinsatz am Boden wie in Afghanistan werden. Die Wahrscheinlichkeit dafür wächst, weil das wochenlange Bombardement aus der Luft bislang nicht den gewünschten Erfolg brachte. Dabei ging es keineswegs allein um den von der UNO beschlossenen Schutz der Zivilbevölkerung vor den Gaddafi-Truppen, sondern um eine massive Unterstützung für die Rebellen zur Herbeiführung eines Regimewechsels. Immerhin hat Merkel stets Gaddafis Rückzug gefordert und zumindest in diesem Punkt Kontinuität gewahrt. Alles andere ist ein erbärmlicher Zickzack-Kurs.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: