Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Situation der FDP: Kein Ausweg erkennbar

Frankfurt/Oder (ots) - Im Zentrum des Orkans stehend möchte Guido Westerwelle, dass die Debatte über sein weiteres Schicksal und das seiner Partei "geordnet" verlaufe. Ein frommer Wunsch. Die Liberalen kämpfen nach dem Wahldebakel vom Sonntag ums Überleben. Und weil ihr Vorsitzender an beidem nicht unmaßgeblich beteiligt war, schlagen die Wogen über ihm zusammen. Wer sich nach alternativem Personal umschaut, wird aber nicht viel entdecken. Neben Westerwelle sind die Alten zu alt, die Jungen zu jung. Und der erfahrenste von den Jungen, Gesundheitsminister Rösler, hat in seinem Fach nicht viel zustande gebracht. Die Liberalen waren schon häufig in ernsten Lagen, die jetzige scheint ausweglos.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: