Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zur Profiling-Debatte

Frankfurt/Oder (ots) - Sicherheitskontrollen an Flughäfen sind manchmal unbequem, aber ihren Sinn sehen angesichts der Erfahrungen mit Terroranschlägen zumindest jene ein, die heil an ihrem Zielort ankommen wollen. An vielen Flughäfen werden EU-Passagiere und Nicht-EU-Bürger bereits separat überprüft. Das nun geforderte Profiling geht einen Schritt weiter: Je nach Herkunft, Zielort oder Aussehen sollen Fluggäste in Risikogruppen eingeteilt werden. Bärtig, schwarzhaarig, Visum für Pakistan - ab zur Leibesvisitation? Seitdem Terrorgruppen zunehmend einheimische Menschen rekrutieren, drohen solche Raster ins Leere zu laufen. Was Deutschlands Flughäfen brauchen, ist etwas anderes: Den Blick gut geschulter Sicherheitsleute, die erkennen, ob ihr Gegenüber aufgeregt ist oder sich sonst wie verdächtig verhält. Das ist mehr wert als jeder Generalverdacht. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: