Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zum START-Vertrag

Frankfurt/Oder (ots) - Mag der Beifall wegen der Ratifizierung des START-Vertrags durch den US-Senat auch allgemein sein, ist der Hinweis doch notwendig, dass auch künftig die Atomwaffenarsenale beider Großmächte ausreichen, die Menschheit zu vernichten. Dennoch ist das Abrüstungsabkommen wichtig, vor allem als vertrauensbildende Maßnahme. Es könnte der Auftakt sein einer neuen Ära der Partnerschaft zweier Lager, die sich Jahrzehnte feindlich gegenüber standen und noch heute beträchtliche Mühe miteinander haben. Allerdings geht die größte atomare Gefahr inzwischen nicht mehr von den etablierten Atommächten aus, sondern von Newcomern, die geopolitische Ambitionen mit Extremismus und politischer Instabilität verbinden. Sollte beispielsweise Iran die "Bombe" haben, dürfte dies in der Region ein neues Wettrüsten auslösen. Eine Antwort darauf fehlt bislang.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: