Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Atomtransport ins Zwischenlager: Nach Gorleben

Frankfurt/Oder (ots) - Die Tore des atomaren Zwischenlagers in Gorleben sind geschlossen, die Castoren abgestellt. Das Wendland fällt nach turbulenten Tagen in die übliche Ruhe zurück. Die Politik hat nun Gelegenheit, über das Geschehen nachzudenken. Oder besser: hätte Gelegenheit, weil nicht sicher ist, ob Nachdenken überall erwünscht ist. Schwarz-Gelb, das mit der Verlängerung der Atomlaufzeiten viel zur Wiederbelebung der (fast) befriedeten Anti-Atom-Kraft-Szene beigetragen hat, hat sich merkwürdig zurückgehalten. Den Klügeren in ihren Reihen wird aufgehen, dass ihnen die politischen Folgen des neuen Kurses noch schwer auf die Füße fallen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: