Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu den Morden an Ärzten in Afghanistan:

Frankfurt/Oder (ots) - In einem solch gefährlichen Gebiet wie am Hindukusch als Zivilist zu arbeiten, erfordert eine Menge Mut - und leider oft auch einen Idealismus, der alle Sicherungen ausschaltet. Ohne Schutz reisten die acht Mediziner durch gefährliche Provinzen. Christliche Organisationen sind für solche Sorglosigkeit besonders anfällig. Sie bewegen sich auf dünnem Eis. Denn in religiös gefärbten Konflikten wie dem in Afghanistan kann das mehr oder weniger demonstrative christliche Engagement als Affront verstanden werden und die Helfer ins Visier von Extremisten bringen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: