ElitePartner

Flirt-Landkarte: Hamburger sind mutig, Bayerinnen küssen nicht beim ersten Date

Hamburg (ots) - Hamburger Männer sind Bundesflirtmeister, bayrische Frauen wollen keinen Sex beim ersten Date und in Nordrhein-Westfalen sollte frau beim ersten Date nicht über den möglichen Babywunsch sprechen. Diese und andere Ergebnisse stammen aus der ElitePartner-Singlestudie©, der größten Singlestudie Deutschlands.

Hamburger Männer sind flirtmutig, Sachsen schüchtern

Hamburger sind die flirtmutigsten Männer der Republik: 36 Prozent von ihnen ergreifen die Initiative, wenn ihnen eine Frau gefällt. Flirt-Schlusslicht sind dagegen die Sachsen: Hier würde nur jeder vierte Mann eine interessante Frau nach einem Treffen oder ihrer Nummer fragen.

Bayern müssen den ersten Schritt machen

33 Prozent der bayrischen Frauen finden, dass er beim Flirt den ersten Schritt machen sollte. Berlinerinnen sind emanzipierter: Nur jede Vierte sieht den Mann in der Flirt-Pflicht.

Flirt-Verwirrung in Baden-Württemberg

43 Prozent der Männer in Baden-Württemberg finden, dass die weiblichen Signale beim Flirt oft missverständlich sind. Flirt frei dagegen in Niedersachsen: Hier beschwert sich nur jeder Dritte über missverständliche Flirtsignale.

Kein Babytalk in NRW

37 Prozent der Männer in Nordrhein-Westfalen sind abgeschreckt, wenn eine Frau bereits beim ersten Date über Familienwünsche spricht. Entspannt dagegen sehen es die Rheinland-Pfälzer: Nur 27 Prozent von ihnen würde das Baby-Thema stören.

Sex beim ersten Date? Nicht in Bayern

Für jede zweite Bayerin kommen körperliche Intimitäten beim ersten Date nicht in Frage. Anders die weiblichen Nordlichter: Nur 40 Prozent der Schleswig-Holsteinerinnen würden Sex beim ersten Date ausschließen.

Pressekontakt:

Anna Kalisch
040-600095-609 | Anna.Kalisch@ElitePartner.de
Am Sandtorkai 50 | 20457 Hamburg
www.ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: