ElitePartner

Single-Umfrage: Pärchen nerven im Urlaub

Hamburg (ots) - Verreisen ohne Partner? Aber ja: Jeder zweite Single macht Urlaub mit Freunden. Auf verliebte Pärchen möchten 17 Prozent dabei aber nicht treffen. Das ergab eine Umfrage der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de und des Reiseportals HolidayCheck (979 Befragte). Die Hoffnung reist mit: 25 Prozent der Singles sind auch im Urlaub auf Partnersuche. Nur sechs Prozent schließen Urlaubsflirts kategorisch aus. Bei Solotrips sind Frauen mutig: 28 Prozent der Singlefrauen fahren gern allein, aber nur jeder fünfte Singlemann. Störfaktoren sind für Singles vor allem Familien mit kleinen Kindern (24%) und viele verliebte Paare (17%).

Singlereisen: 6 Tipps

Die richtige Einstellung

"Machen Sie sich das Positive am Alleinreisen bewusst", rät Single-Coach Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Steuern Sie zum Beispiel Ziele an, die Ihr Ex-Partner abgelehnt hat. Ob Faulenzen oder Sightseeing: Jetzt können Sie Ihre Interessen ohne Diskussion verfolgen."

Die Unterkunft

Statt Ferienwohnung empfiehlt sich für Singles eher ein Hotel - hier finden sie leichter Anschluss. Das Prädikat familienfreundlich sollte Alleinreisende eher warnen: "Schließlich möchten Sie sich nicht als Außenseiter zwischen Babybecken und Familienbrunch fühlen", so Psychologin Fischbach. Empfehlenswert: Sport- oder Wellnesshotels - hier treffen Singles eher auf Gleichgesinnte.

Beste Singlereisezeit

Die Chance, andere Alleinreisende zu treffen, ist im September am höchsten, so Dr. Axel Jockwer, Reiseexperte von HolidayCheck. In diesem Monat fahren die meisten Singles in den Urlaub.

Tabu Flitterwochenziele

17 Prozent der Singles wollen im Urlaub nicht ständig auf Verliebte treffen. Der HolidayCheck-Experte rät, klassische Flitterwochenziele wie Malediven, Seychellen und Venedig zu meiden. Außerdem sollte man sich vor der Reise unbedingt durch Hotelbewertungen über das Publikum vor Ort informieren. So können Singles den Urlaub zwischen Familien und Honeymoonern vermeiden. Registrierte HolidayCheck Nutzer haben auch die Möglichkeit, ihre Reise im Wer-Wann-Wo-Tool einzutragen. So sehen sie, wer zur selben Zeit am selben Ort ist und können sich schon vom heimischen PC verabreden.

Baggern

79 Prozent der Singlefrauen nervt es, im Urlaub ständig angebaggert zu werden. Single-Coach Fischbach rät: "Senden Sie die richtigen Signale. Wenn Sie kein Interesse an einem Gespräch haben, lehnen Sie einfach höflich und bestimmt ab."

Romantikfalle Urlaub

Nur sechs Prozent der Singles schließen Urlaubsflirts kategorisch aus. Allerdings sollte man sich klar sein: "In entspannter Atmosphäre flirten viele lieber als zu Hause", so die ElitePartner.de-Psychologin. "Aber aus Urlaubsflirts werden selten ernste Beziehungen. Zudem haben die Geschlechter oft unterschiedliche Erwartungen: Während Frauen auf Romantik hoffen, sind Männer eher auf Sex aus. Wer das im Kopf behält, ist vor Enttäuschungen besser geschützt."

Pressekontakt:

Anna Kalisch
Tel.: 040 - 60 00 95 - 17
Mittelweg 22 | 20148 Hamburg
Anna.Kalisch@ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: