BERLINER MORGENPOST

Berliner Morgenpost: Brandenburger SPD-Fraktionschef: Platzeck w├Ąre gute Entscheidung

    Berlin (ots) - Brandenburgs SPD-Fraktionschef G├╝nter Baaske hat sich f├╝r Matthias Platzeck als k├╝nftigen SPD-Bundesvorsitzenden ausgesprochen. ┬äWenn er es macht, w├Ąre es eine gute Entscheidung┬ô, sagte er der Berliner Morgenpost (Mittwoch-Ausgabe).

    Platzeck habe bewiesen, da├č er eine Partei f├╝hren und leiten k├Ânne und auch in schwierigen Situationen sehr integrierend wirkt. Baaske spricht sich daf├╝r aus, da├č Platzeck im Falle seines Wechsels gleichzeitig Ministerpr├Ąsident in Brandenburg bleiben soll. ┬äEr ist das Beste, was wir in Brandenburg haben┬ô. Es gebe gen├╝gend Beispiele, da├č es durchaus m├Âglich ist, den Bundesvorsitz inne zu haben und dabei Ministerpr├Ąsident zu sein. Ob Baaske den Landesvorsitz ├╝bernehmen w├╝rde, lie├č er offen. Er gilt als Nachfolger Platzecks an der Spitze der Landes-SPD.

ots-Originaltext: Berliner Morgenpost

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=53614

R├╝ckfragen bitte an:

Berliner Morgenpost
Telefon: 030/25910
Fax: 030/25913244

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: