prmagazin

Seismograph geht an Stefan Baron
Chefkommunikator der Deutschen Bank zum "PR-Manager des Jahres 2009" gewählt

    Remagen (ots) - Stefan Baron, Leiter Kommunikation & Soziale Verantwortung der Deutschen Bank, ist "PR-Manager des Jahres 2009". Mit der Auszeichnung werden jährlich herausragende Leistungen eines Kommunikationsprofis gewürdigt.

    Die Begründung der Jury: Baron steuerte die Deutsche Bank mit einer klugen Positionierung des Instituts und vor allem seines Vorstandschefs Josef Ackermann durch die intensive gesellschaftspolitische Diskussion im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise. Der Schweizer ist zu einem der wichtigsten Vertreter der deutschen Wirtschaft in Medien und Politik geworden und überzeugte trotz Anfeindungen mit selbstbewusstem und authentischem Auftreten. Während andere Topmanager wieder in alte Muster verfielen, wurde Ackermann zum Vorbild eines modernen Wirtschaftsführers, der auch in turbulenten Zeiten bereit ist voranzugehen und Verantwortung zu übernehmen. Das ist auch ein Verdienst der geradlinigen und unaufgeregten Kommunikation von Stefan Baron, der sich selbst stets im Hintergrund hält.

    Baron war im Juni 2007 von der "WirtschaftsWoche" zur Deutschen Bank gewechselt. Er verantwortet die weltweite Unternehmenskommunikation (Presse, interne Kommunikation und Markenführung) sowie den Bereich Soziale Verantwortung. Nach seinem Studium der Volkswirtschaft, politischen Wissenschaften und der Sozialpsychologie in Köln und Paris war er in der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung tätig. Bevor er 1991 Chefredakteur der "WirtschaftsWoche" wurde, arbeitete er unter anderem mehrere Jahre lang als Finanzkorrespondent für den "Spiegel". Baron ist Träger des Ludwig-Erhard-Preises.

    Der Jury gehören die bisherigen Preisträger des Seismographen Horst Borghs, Gert Schukies, Anton Hunger, Klaus Kocks, Eva-Maria Geiblinger, Dieter Schweer, Eberhard Posner, Uwe-Karsten Heye, Klaus Walther, Andreas Fritzenkötter, Hartmut Schick, Christian Kullmann, Richard Gaul, Harry Roegner, Manfred Harnischfeger und Thomas Ellerbeck sowie die Redaktionsleitung des prmagazins mit Katharina Skibowski und Thomas Rommerskirchen an.

    Die Auszeichnung - ein symbolischer Seismograph - wird im Rahmen einer Feier im Verlag Rommerskirchen überreicht. Die Laudatio hält Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank.

Pressekontakt:
Thomas Rommerskirchen
Chefredakteur prmagazin
Telefon: 02228/931-143
Telefax: 02228/931-129
E-Mail: roki@rommerskirchen.com

Original-Content von: prmagazin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: prmagazin

Das könnte Sie auch interessieren: