Gruner+Jahr, NEON

NEON: Jim Jarmusch hat "schizophrenes Verhältnis zu Waffen"

    Hamburg (ots) - Jim Jarmusch, Regisseur von Filmen wie "Dead Man" oder zuletzt "Broken Flowers", hat ein "schizophrenes Verhältnis zu Waffen". In einem Interview in der neuen Ausgabe von NEON, dem jungen Magazin des stern, erklärt Jarmusch: "Ich besitze sie und ich schieße gut – aber meine Mutter hat mir beigebracht, niemals ein Tier zu töten – nicht einmal Insekten. Und ich hasse die Jagd". Jarmusch weiter: "Würde ein Einbrecher meinen Fernseher klauen – ich ließe ihn gewähren. Ich töte niemanden wegen eines Gegenstandes. Aber ich bin kein Pazifist".

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangaben zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen: stern-Nachrichtenredaktion, Tel.: 040/3703-3555.

Original-Content von: Gruner+Jahr, NEON, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NEON

Das könnte Sie auch interessieren: